Inhalt

Workshop "Wie Sie familienfreundliche Entscheidungen anstoßen können?"

Ende Februar lud Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin die Partner des Netzwerks „Unternehmen für Familien“ zum exklusiven Workshop „Wie Sie familienfreundliche Entscheidungen anstoßen können?“, in dem die neuesten Erkenntnisse der Verhaltensökonomie und Kognitionsforschung vorgestellt wurden.

Die zahlreichen Teilnehmer/innen erhielten einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten von verhaltensökonomischen Interventionen im beruflichen Alltag und bekamen anhand von Best Practice-Beispielen aus verschiedenen Unternehmen gezielte Lösungsstrategien präsentiert. In den einzelnen Arbeitsgruppen „Verhaltensökonomischer Führungsstil“, „Karenzmanagement und Wiedereinstieg“ und „Frauen und Karriere“, wurden zudem gemeinsam erste Ideen zur Umsetzung im eigenen Arbeitsbereich erarbeitet. Die Palette an erarbeiteten Lösungsansätzen reichte dabei von mehr Transparenz und einer Verankerung des Themas „Verhaltensökonomie“ im Führungs- und Entscheidungsbereich über den vermehrten Einsatz von Story-Telling und Role Models im Karenzmanagement bis hin zur Etablierung von Frauennetzwerken und einer Festlegung von Meeting-Kernzeiten. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Bias-ExpertInnen Manfred Wondrak und Sabine Caliskan.