Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Atos IT Solutions and Services GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

„Atos Österreich ist ein Arbeitsplatz der Zukunft. Unser erklärtes Ziel ist es, diesen Status weiter zu festigen und auszubauen. Die Verankerung von Werten wie Familienfreundlichkeit im eigenen Betrieb ist dabei ein essentieller Teil. In der Praxis leben wir diese Werte im Rahmen unserer unternehmensweiten wellbeing@work-Initiative sowie in vielfältigen Maßnahmen, wie Nachwuchskräfte-Programme oder flexible Arbeitszeitmodelle.“ (Dipl.-Kfm. Ing. Johann Martin Schachner, Country Manager Atos Österreich)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Das Netzwerk bietet uns die ideale Möglichkeit, unsere Familienpolitik nach außen sichtbar zu machen und ein klares Signal an den Arbeitsmarkt, insbesondere an bislang unentdeckte High Potentials, zu senden. Ebenso freuen wir uns auf den Austausch mit anderen Partnerunternehmen und darauf, Einblicke in andere Best-Practices gewinnen zu können.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Betriebliches Gesundheitswesen
- Betriebskindergarten
- Flexible Arbeitszeitmodelle, Bsp. Home Working, Gleitzeit und Teilarbeitszeit
- Bildungskarenz
- Väterkarenz
- Unterstützung bei individuellen bzw. privaten Notsituationen

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Atos bietet verschiedene flexible Arbeitszeitmodelle an, wie Home Working oder Gleitzeit. Hier gibt es die Möglichkeit, ein Zeitguthaben anzusparen und für individuelle Ansprüche, beispielsweise in den Ferien etc., zu konsumieren. Auch die beiden Modelle Eltern- und Altersteilzeit gehören zu bislang erfolgreich umgesetzten Maßnahmen. Wichtig ist, dass jeder die richtige Work-Life-Balance für sich finden kann. Darüber hinaus stellen wir während der Karenzzeit mobile Infrastruktur bereit. Dadurch bleibt der Kontakt zum Unternehmen aufrecht.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familien und Beruf reduzieren die Doppelbelastung von Eltern ganz wesentlich. Dadurch wird die Mitarbeiterbindung gestärkt und die Identifikation mit dem eigenen Unternehmen erhöht. Gelebte Familienfreundlichkeit ermöglicht es, High Potentials langfristig im Betrieb zu halten und Fluktuation entgegenzuwirken. Ein gutes Beispiel sind hoch qualifizierte weibliche Fach- und Führungskräfte, denen nach der Karenz ein möglichst einfaches und unkompliziertes Comeback ins Unternehmen ermöglicht wird.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Atos Österreich beschäftigt heute rund 1.750 Mitarbeiter. Ziel ist, unsere Wachstumsstrategie auch in Zukunft weiter erfolgreich fortzusetzen. Patentrezepte, die den Bedürfnissen aller Mitarbeiter gleichermaßen zu 100 Prozent gerecht werden, gibt es nicht. Umso wichtiger ist es, bestehende Angebote laufend zu evaluieren und im Sinne der Mitarbeiter entsprechend zu optimieren.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns mehr Lebensqualität. Es gilt, den Menschen als Ganzes zu betrachten und damit auch seine Bedürfnisse. Dazu zählt in der heutigen Zeit ohne Zweifel die Familienfreundlichkeit. Durch flexible Arbeitszeitgestaltung, Kinderbetreuung sowie weitere Unterstützungsleistungen sichern wir unseren Mitarbeitern, insbesondere jungen Müttern und Vätern, einen langfristig attraktiven Arbeitsplatz.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Familienfreundlichkeit und Wertschätzung gegenüber anderen täglich leben und sichtbar machen. Wichtig ist, dass diese Information bei allen ankommt. Denn nur, wenn die Angebote bekannt sind, können diese auch genutzt werden.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Branche: Information und Consulting

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.