Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Fachhochschule Oberösterreich

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Gerade im wissenschaftlichen Bereich ist es eine besondere Herausforderung, berufliche Chancen und familiäre Bedürfnisse optimal vereinbaren zu können. Wir übernehmen daher als Hochschule eine wesentliche Schlüsselfunktion, um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden eine familienfreundliche Arbeits- und Lernumgebung bieten zu können. Die Vereinbarkeit von Familie und Lehre, Beruf oder Studium erhöht die Motivation und Leistungsbereitschaft und letztlich den Gesamterfolg unserer Hochschule. Im Auditprozess werden sowohl vorhandene Maßnahmen evaluiert, als auch Wege für neue Möglichkeiten und Strategien aufgezeigt.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

* Partnerschaftlicher Austausch von Good Practise und Informationen am Sektor bzw. mit anderen Branchen.
*Hochschulübergreifende Zusammenarbeit auf Projektebene.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Wir nutzen das Audit als ergänzendes Management-Instrumentarium, damit die Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung für das Thema Familienfreundlichkeit in der Hochschul-Organisation analysiert und weiter verbessert werden kann und die diversen Hochschulinteressen so ausbalanciert werden, dass diese den Bedürfnissen der Mitarbeitenden sowie der Studierenden bestmöglich entsprechen.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

* eLearning Strategie
* Platzierung des Themas „Hochschule und Familie“ als Schwerpunktthema des Diversity Yearbooks 2016.
*Adaptierung Prüfungsordnung der FH OÖ.
* Adaptierung des bestehenden Reflexionsgespräches.
* Flächendeckende zur Verfügung Stellung von Kinderhochstühlen.
*Dauerhafte Einrichtung einer Arbeitsgruppe F(h)amily zur nachhaltigen Verankerung der Thematik Vereinbarkeit.
* Zur Verfügung Stellung von Informationen über familienfreundliche Unternehmen im Rahmen der Firmenmessen.
* Durchführung einer Pilot-Befragung zu den spezifischen Stressfaktoren bei Studierenden und MitarbeiterInnen („Workload Studie“)
* FH OÖ ist Teil des Dual Career Netzwerkes Wien, NÖ, OÖ.
*Berücksichtigung des Aspektes der Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie bei der Überarbeitung des Leitbildes im Rahmen des Strategieprozesses 2030.
*Eine gezielte Einrichtung bzw. Adaptierung baulicher Infrastruktur im Hinblick auf Familienfreundlichkeit (z.B.: von Aufenthalts-/Spielräumen für Kinder bzw. stillende Mütter oder auch Eltern-Kind-Räume) erfolgte an den beiden Fakultäten Hagenberg und Steyr. An der Fakultät Wels wird an einer Realisierung gearbeitet.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

* Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung für das Thema Familienfreundlichkeit

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Das Thema "Vereinbarkeit" muss innerhalb der Hochschule als ein kontinuierlicher Prozess wahrgenommen werden. Dieser wurde in Gang gesetzt, um sowohl für die Mitarbeitenden und die Studierenden eine bestmögliche Balance zwischen Arbeit, Studium und Familie zu erzielen.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Die FH OÖ versteht die Familie als wesentliche Quelle emotionaler Geborgenheit sowie sachlicher Sicherheit, aus welcher die Mitarbeitenden der Hochschule ihre Lebensqualität und Energie schöpfen. Als wesentliches Ziel gilt es, die Bindung an die Hochschule – im Sinne einer inhaltlichen wie fachlichen Arbeitszufriedenheit – durch Maßnahmensetzung im Sinne einer Work-Life-Balance zu erreichen. Da die Work-Life-Balance eine zutiefst individuelle Empfindung darstellt und daher jeweils situativ und kontextuell zu bemessen ist, bietet die FH OÖ ein bedarfsgerechtes Unterstützungsangebot an, das in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls angepasst wird.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

*Laufende Kommunikation über erreichte und zukünftige Maßnahmen.
* Einbindung unterschiedlicher Stakeholder von Beginn an.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 784
Branche: Hochschule

FH OÖ Geschäftsführer Gerald Reisinger und „F(h)amily“ Projektleiterin Regina Aichinger fördern familienfreundliche Maßnahmen wie die Spielekiste für Kinder.

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.