Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

PwC Österreich GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

„Als Dienstleistungsunternehmen steht der Mensch bei uns im Mittelpunkt. Darum unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, die Anforderungen unseres beruflichen Umfeldes durch flexible Lösungsansätze mit ihren persönlichen Vorstellungen und familiären Bedürfnissen in Einklang zu bringen.“ (Dr. Aslan Milla, Senior Partner PwC Österreich)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Bei PwC steht eine familienbewusste Führung auf der Agenda des Leadership Teams. Wir haben auch bereits seit 2010 das staatliche Gütezeichen Audit „berufundfamilie“. In diesem Zusammenhang möchten wir nun auch dem Netzwerk „Unternehmen für Familien“ beitreten und zum Ausdruck bringen, dass Familienfreundlichkeit bei uns gelebt wird. Vom Netzwerk erhoffen wir uns den Austausch und die Kooperation mit anderen Unternehmen zu familienfreundlichen Maßnahmen und freuen uns darauf neue Ideen zu gewinnen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Wir sind seit 2010 nach „berufundfamilie“ zertifiziert und befinden uns aktuell in der zweiten Re-Auditierung. Wir nehmen dieses Thema ernst und arbeiten kontinuierlich an der besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit. Dementsprechend stellen wir den Mensch in den Mittelpunkt und forcieren eine nachhaltige Personalarbeit.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Flexible Handhabung der Arbeitszeit
- Gleitzeitrahmen
- Jahresarbeitszeitmodelle
- Telearbeit
- Bildungskarenz
- Teilzeitmodelle auch auf Führungsebene
- Karenzservices (Väterkarenz, „Papa-Woche“, Karenzmappe)
- Events für Familien
- Gesundheitsfördernd

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Wir konnten durch die gesetzten Maßnahmen sicherlich die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigern, was sich auch positiv auf ihre Motivation und die Loyalität zum Unternehmen auswirkt. Abgesehen davon konnten wir auch die Attraktivität von PwC als Arbeitgeber verbessern.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Eine Herausforderung ist es sicherlich individuell die besten Lösungen für die unterschiedlichen Lebensphasen und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Hier ist es notwendig Dialoge zu führen und auf beiden Seiten flexibel zu sein. Beachten sollte man auch, dass sämtliche Initiativen nicht nur Angebote von der Personalabteilung sind sondern wirklich passend für das „business“ sind und so auch tatsächlich gelebt werden.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Der Familienbegriff wird bei PwC sehr umfassend und den vielfältigen Lebens-realitäten entsprechend gesehen. Gemeint sind sämtliche den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern emotional nahestehende Personen, also auch Freunde. Auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben wird besonderer Wert gelegt.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Abklären ob Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Karenz mit dem Unternehmen in Kontakt bleiben möchten bzw. wie intensiv und dementsprechend Angebote schaffen, wie z.B. die Mitarbeiterzeitschrift nach Hause schicken oder Karenzfrühstücke veranstalten.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 907
Branche: Information und Consulting

Foto der Geschäftsführung
Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.