Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Vöslauer Mineralwasser AG

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Wir bei Vöslauer befassen uns tagtäglich mit einer der wertvollsten Ressourcen überhaupt. Unsere Quelle ist der Ursprung unseres unternehmerischen Handelns und Erfolges. Wir sind das Lieblingsmineralwasser der Österreicher und die klare Nummer 1 am Markt. Dieser Erfolg ist der Verdienst aller 193 Mitarbeiter. Große Erfolge bedeuten aber auch große Verantwortung. Als wichtiger Arbeitgeber in der Region erkennen wir unsere gesellschaftliche Verpflichtung gegenüber den Menschen, die täglich mit uns zusammenarbeiten.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Der Beitritt zum Netzwerk „Familie und Beruf“ und das bevorstehende Audit haben uns motiviert und veranlasst unsere bisherigen Maßnahmen zusammenzutragen und uns bewusst zu machen, was wir schon alles tun. Gleichermaßen war es eine Chance neue Handlungsfelder zu erkennen und mit Kreativität neue Schritte zu setzen – und das tun wir jetzt. Durch das Netzwerk erhoffen wir uns weitere Ideen und einen wertvollen Erfahrungsaustausch.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Wenn man zufriedene und leistungsfähige Mitarbeiter haben will, müssen Beruf und Familie im Einklang sein. Ein flexibles Zeitmanagement für die Familie ist vielleicht nicht überall selbstverständlich, bei uns ist das seit Jahren möglich und zeichnet unser Arbeitsleben aus. Wir geben karenzierten Mitarbeitern Perspektiven für den Wiedereinstieg und binden sie auch bei Firmenveranstaltungen ein. Bald wird es für die Vöslauer-Familien auch einen Eltern-Kind-Arbeitsplatz geben.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Die Gleichstellung von Mann und Frau sind für uns vollkommen klar. Ein Equal Pay Bericht, der alle 2 Jahre erscheint, macht dies transparent und eröffnet gegebenenfalls auch Handlungsfelder. Väterkarenz ist für uns ganz selbstverständlich und viele Anreize und flexible Modelle zum Wiedereinstieg nach der Karenz belohnen den Einsatz unserer Beschäftigten. Gleitzeitmodelle, Gratisgetränke, ein Geldzuschuss bei Geburt oder Heirat und die Nutzung unseres Thermalbades sind nur einige der konkreten Maßnahmen. Bald wird es auch Frischgekochtes von unserem Bistro als Take Away geben.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Als familienfreundliches Unternehmen profitieren alle: Wenn sich unsere Beschäftigten wohlfühlen stärkt das die Arbeitskraft und Loyalität. Eine faire und marktgerechte Entlohnung ist für uns genauso selbstverständlich wie gleiche Vergütung männlicher und weiblicher Mitarbeiter. Bei Vöslauer sind 52 von insgesamt 193 Beschäftigten Frauen, auf der Führungsebene sind 55 Prozent Frauen vertreten. Für uns sind Frauen in Führungspositionen eine Selbstverständlichkeit.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Nicht alle Maßnahmen lassen sich in einem produzierenden Betrieb wie Vöslauer gleichermaßen auf alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umsetzen. Beispielsweise ist Homeoffice im Schichtbetrieb einfach nicht möglich. Wir tun aber viel, um individuelle und gute Lösungen zu finden. Und wir hinterfragen unsere Maßnahmen immer wieder auf ihre Praktikabilität und Aktualität und prüfen, ob sie nach wie vor Gültigkeit haben.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Wir verlangen unseren Mitarbeitern viel ab, aber uns ist klar, dass eine Top-Leistung nur erbracht werden kann, wenn rundherum alles stimmt. Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf schafft die Grundlage dafür und bedeutet für uns „Familienfreundlichkeit“. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in den Vöslauer Unternehmenswerten verankert. Damit stellen wir sicher, dass wir unser Handeln immer wieder auf Familienfreundlichkeit überprüfen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Ein schnell umsetzbarer Tipp ist die Einladung aller Karenzierten zu Firmenveranstaltungen. Wir finden es aber wichtig, sich zu überlegen, was ein Unternehmen auszeichnet und was zum jeweiligen Unternehmen passt. Nicht jeder soll das Gleiche machen und kann das Gleiche anbieten. Für uns dreht sich alles ums Wasser: daher bekommen alle MitarbeiterInnen monatlich Gratis-Getränke für zu Hause. Und wir haben das Glück, dass das Thermalbad Vöslau zu uns gehört. Dieses einzigartige Erlebnis dort zu schwimmen, möchten wir allen MitarbeiterInnen und ihren Familien ermöglichen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 200
Branche: Industrie

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.