Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Sommerferien-Kinderbetreuung

Klagenfurt am Wörthersee

Die Stadt Klagenfurt bietet Ferienbetreuung im Sommer an. Den Kindern und Jugendlichen wurde es dabei ermöglicht, selbst die Stadt zu erkunden und sich aktiv an der Gestaltung des umfangreichen Sommerferienprogramms zu beteiligen.

Die Verantwortlichen der Stadt Klagenfurt möchten es Kindern bei der Ferienbetreuung ermöglichen, selbst die Gemeinde zu erkunden. Das heißt, ein umfangreiches Programm, ausschließlich in der Gemeinde wird/wurde unter Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen erstellt, um die Region und ihre Angebote sowie Ansprechpersonen zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln kennenzulernen. Da gab es viel Neues und Interessantes zu entdecken, die Selbsttätigkeit und Selbstwirksamkeit der Kinder wurde in den Vordergrund gestellt. Vertrauen und Zuversicht in die eigenen Stärken und Fähigkeiten war Basis der Unternehmungen.

Auszüge aus dem Ausflugs- und Zusatzprogramm (eingefordert und mitgestaltet von den teilnehmenden Kindern):

  • Spielepark im Europapark, Rutschen und Spielen im Spielepark des sozialpädagogischen Zentrums,
  • Biotoppflege und Exkursion mit Rangerin in das Schutzgebiet Lendspitz/Maiernigg
  • Tramwayfahrt am Lendspitz
  • Gesunde Ernährung – und was wächst wo?
  • Erkundungen und Erforschungen am Lendkanal und Lendspitz
  • Wer kennt den Stadtwald Kreuzbergl?
  • Heute besucht uns die Polizei!
  • Wir besuchen die Feuerwehr!
  • Heut fahren wir mit dem Stadtwerke-Bus!
  • Stadtrally – wir entdecken Spannendes in unserer Stadt
  • Wir wandern auf die Zillhöhe und blicken auf den Wörthersee
  • Laufen am Lendkanal mit der richtigen Lauftechnik
  • Beachvolleyball beim Wörthersee-Stadion im Waidmannsdorf


Jugendpartizipation ist in der Stadt Klagenfurt wichtig, da Jugendliche so aktiv an der Gestaltung ihrer Umgebung teilhaben und sich als aktive, mitbestimmende, mitredende Subjekte begreifen. Das stärkt die Persönlichkeit, den Mut, die Kommunikationsfähigkeit und stärkt unsere demokratischen Strukturen. Wer mitredet und mitgestaltet ist interessiert an kommunalen Einrichtungen, an anderen Menschen. Kinder und Jugendliche begreifen dadurch wirtschaftliche, rechtliche oder technische Zusammenhänge. Kinder und Jugendliche sind phantasievoll, kreativ, spontan und fähig zur Begeisterung – damit sind sie befähigt zum gemeinsamen Handeln, Planen und Mitentscheiden im Alltag. Das brauchen wir als Kommune.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.