Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Österreichische Hoteliervereinigung

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Als Branche, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht, sind motivierte und gut ausgebildete MitarbeiterInnen das Um und Auf. Ohne sie wäre die Erfolgsstory des „Tourismus-Weltmeister Österreich“ nicht möglich. Die Frage nach „Familie oder Beruf“ stellt sich weder in der ÖHV noch in der Top-Hotellerie: Flexible Dienstzeiten, Mitarbeiterkindergärten und eine Vielzahl von betrieblichen Angeboten garantieren nicht nur genug Zeit für Familie und Kinder, sondern sind die grundlegenden Bausteine einer nachhaltigen Karriere im Tourismus. (Michaela Reitterer, ÖHV-Präsidentin)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Je mehr Unternehmen, Verbände und Gemeinden sich dieser wichtigen Initiative anschließen desto besser. Oder anders gesagt: zusammen ist man einfach schlauer. Durch den Austausch im Netzwerk erhoffen wir uns neue Ansätze, Sichtweisen und Best-Practice Beispiele kennenzulernen, die wir wiederum an unsere mehr als 1.300 Mitglieder weitergeben können.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Als moderne Interessenvertretung bietet die ÖHV ihren MitarbeiterInnen ein Höchstmaß an Flexibilität: verschiedenste Teilzeitmodelle, Freiraum bei der Gestaltung der Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit von zu Hause oder unterwegs zu arbeiten sind die Grundlage für das familienfreundliche und offene Arbeitsklima. Eine aktive Unterstützung beim Karenzmanagement ist Garant für einen reibungslosen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Attraktive Teilzeitmodelle
- Flexible Arbeitszeiten
- Home- & Teleworking Möglichkeiten
- Offene Bürokultur
- „Bring your kids day“
- Unterstützung bei Karenzmanagement & -rückkehr
- Flexibles Fortbildungsangebot

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

- Gestiegene Motivation
- Gestärkte Mitarbeiterbindung
- Offenes Gesprächsklima
- Geringe Fluktuation
- Positionierung als attraktiver Arbeitgeber/positives Image

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Aktive Gestaltung und Förderung der bestmöglichen Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Offen und aktiv das Thema kommunizieren, beispielsweise als Fixpunkt bei MitarbeiterInnengesprächen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 19
Branche: Tourismus und Freizeitwirtschaft

Foto der Geschäftsführung
Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.