Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

AbbVie GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Unsere Mitarbeiter sollen ein „balanced Life“ leben können, das ist uns als AbbVie besonders wichtig. Dazu gehört neben guten Karriere- und Verdienstmöglichkeiten auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. So können wir Talente für AbbVie gewinnen und diese langfristig in unserem Unternehmen halten. Schließlich ist es das Know-how unserer Mitarbeiter, das uns als AbbVie einen klaren Wettbewerbsvorteil bringt. Unsere Teilnahme am Netzwerk „Unternehmen für Familien“ ist ein weiteres Bekenntnis zu unserem Engagement, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. (Mag. Ingo Raimon, General Manager)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Uns ist wichtig, dass Familienfreundlichkeit nicht nur ein Schlagwort bleibt. Im Gegenteil: Wir wollen Verantwortung übernehmen und entsprechende Maßnahmen in die Praxis umsetzen. Damit möchten wir als Arbeitgeber ganz klar kommunizieren, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für uns einen hohen Stellenwert hat. Die Unterstützung des Netzwerks „Unternehmen für Familien“ bietet uns die Möglichkeit, unsere Maßnahmen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Zudem sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen und offen für Synergien, die sich durch das Netzwerk ergeben könnten.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Betriebliches Gesundheitswesen mit einer Vielzahl an Angeboten
- Gleitzeit und work@home für alle MA
- Smartphone und Laptop für alle MA
- Flexible Arbeitszeitmodelle und unterschiedliche Teilzeitmodelle
- Meetingfree Wednesday
- Zeitmanagement-Training (Life Navigation) für alle MA
- Bildungs- und Väterkarenz
- Unterstützung in Notsituationen durch einen externen Partner und den internen "Mitarbeiter für Mitarbeiter" Soforthilfefonds
- Teilnahme am Wiener Töchtertag
- Bring your Family & Friends Day
- Weihnachtsgeschenke für Kinder bis 14 Jahre
- Geschenke für Hochzeiten & Geburten

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

AbbVie bietet allen MitarbeiterInnen Gleitzeit sowie die Möglichkeit, von zuhause aus zu arbeiten. Zusätzlich hat jede/r unserer TeilzeitmitarbeiterInnen ein individuell auf seine/ihre Person zugeschnittenes Arbeitszeitmodell. Um im Hinblick auf Arbeitszeit- und Ort möglichst flexibel agieren zu können, hat jede/r MitarbeiterIn ein Smartphone und einen Laptop zur Verfügung. Wichtig ist, dass jede/r die richtige Work-Life-Balance für sich finden kann – unterstützt wird dies auch noch durch unser spezielles Zeitmanagement-Training (Life Navigation).

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. Life Navigation und Work@Home helfen die Doppelbelastung von Eltern zu reduzieren. Das schlägt sich in einer geringeren Fluktuation nieder und stärkt die Mitarbeiterbindung. Gelebte Familienfreundlichkeit ermöglicht es, Talente langfristig im Betrieb zu halten und die Identifikation mit dem Unternehmen zu erhöhen. Ein gutes Beispiel sind die individuellen an die Lebensumstände angepassten Rückkehrmodelle von Mitarbeitern, denen nach der Karenz ein einfaches und unkompliziertes Comeback ins Unternehmen ermöglicht wird.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Flexible Arbeitszeiten und work@home sind in manchen Bereichen leichter umzusetzen als in anderen. Damit die Sache funktioniert, ist die laufende Kommunikation zwischen MitarbeiterIn und Führungskraft von großer Bedeutung. Dazu gehören gegenseitiges Verständnis und Vertrauen. Wichtig ist, die entsprechenden Maßnahmen nicht nach dem Gießkannen-Prinzip über alle MitarbeiterInnen zu verteilen, sondern bestehende Maßnahmen laufend zu evaluieren und entsprechend der individuellen Bedürfnisse zu optimieren.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für AbbVie besonders wichtig, denn sie bedeutet ein Mehr an Lebensqualität für alle MitarbeiterInnen. Durch Laptops und Smartphones, flexible Arbeitszeitgestaltung und work@home Möglichkeiten für alle MitarbeiterInnen sowie zusätzliche Unterstützungsangebote wie Trainings und Weiterentwicklungsmöglichkeiten bieten wir unseren MitarbeiterInnen einen attraktiven Arbeitsplatz, an dem sie ihr Privat- und Berufsleben erfolgreich kombinieren können.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Familienfreundlichkeit sollte nicht nur ein Schlagwort sein, sondern tatsächlich gelebt werden. Das bedeutet, dass man die Thematik in den Arbeitsalltag integriert und als Vorgesetzter Verständnis für die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter/innen zeigt. Eine Maßnahme, die sich rasch umsetzen lässt, ist beispielsweise die bedarfsgerechte Anpassung der Meetingzeiten. Zudem lässt sich gegenüber Mitarbeitern/-innen mit Kindern Wertschätzung zeigen, indem man die gesamte Familie bei Events mit einbezieht. Dies tun wir mit unserem jährlichen „Bring your Family & Friends“-Day.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 140
Branche: Gesundheits- und Sozialwesen

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.