Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Abfallservice Jüly GesmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Da ich seit über 20 Jahren Mutter von drei Söhnen bin, habe ich selbst die schwierige Vereinbarkeit von Familie & Beruf erlebt. Es ist mein höchstes Anliegen meinen Mitarbeitern diese Herausforderung zu erleichtern.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Dieses Netzwerk ist perfekt, um uns mit vielen anderen Unternehmen auszutauschen und uns noch mehr Anregungen zur "Familie & Beruf" Vereinbarung zu holen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Mitarbeiteressen
- Flexible Arbeitszeitmodelle
- sanfter Wiedereinstieg nach der Karenz
- Unterstützung in der Kinderbetreuung
- Telearbeit möglich

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Unseren Mitarbeitern werden sehr flexible Arbeitszeiten, gute Teilzeitlösungen sowie gute Aufstiegsmöglichkeiten geboten. Wir bieten eine hauseigene Küche mit einem abwechselungsreichem Menüplan zu einem unschlagbar günstigen Preis an. Bei Bedarf im Privatleben kann kurzfristig frei genommen werden oder auch Heimarbeit in Anspruch genommen werden.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Meine Mitarbeiter sind dadurch sehr loyal und in angespannten, privaten Zeiten auch beruhigter, da sie jederzeit mit Unterstützung rechnen können.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Leider wird das, vor allem von der männlichen Bevölkerung, noch viel zu locker genommen. Auch die Umsetzung eines Betriebskindergarten ist wegen eventueller Sachbezugspflicht kompliziert.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Auf die umfangreichen Ansprüche einer Familie muss Rücksicht genommen werden! Da ist die Betreuung von Kindern bis zur Pflege von älteren oder kranken Angehörigen mit umfassend.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

- Telearbeit
- Information für Eltern in Karenz
- Kinder in Betreuungsengpässen mit in den Betrieb nehmen

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 61

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.