Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

AGES - Österreichische Agentur fuer Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Der Wert unseres Unternehmens ist das Wissen und Engagement unserer MitarbeiterInnen. Gerade in jungen Jahren stehen unsere ExpertInnen vor der Herausforderung, fachlich am Puls zu bleiben und gleichzeitig Familien zu gründen. Durch zahlreiche familienfreundliche Maßnahmen können wir ein „sowohl - als auch“ bieten und niemand sollte sich mehr zwischen Familie „oder“ Karriere entscheiden müssen. Die Maßnahmen, die wir als Teil der familienfreundlichen Personalpolitik setzen, fördern den Austausch und die Anbindung der KollegInnen mit Betreuungspflichten und bewähren sich seit vielen Jahren.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Der Austausch mit anderen gleichgesinnten Unternehmen gibt uns die Möglichkeit, Informationen auszutauschen und die Wirksamkeit von Maßnahmen zu überprüfen und damit die Balance zwischen Familie und Unternehmen optimaler zu gestalten.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Flexible Arbeitszeit, derzeit über 200 verschiedene Arbeitszeitmodelle - Intranetanbindung für alle karenzierten MitarbeiterInnen - Linksammlung zu den Themen Kinderbetreuung und Erwachsenenpflege - Eigener Feedbackpunkt in den regelmäßigen MitarbeiterI

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Die Einbindung von karenzierten MitarbeiterInnen in das AGES-Intranet und die Abhaltung von Babybreakfasts - Familienfreundliche Sitzungszeiten zwischen 9:00 und 16:00 Uhr - Kinderbetreuung in den Sommerferien für Kinder von AGES-MitarbeiterInnen.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

MitarbeiterInnen in der Karenz erhalten ausreichend Informationen über ihren Arbeitsplatz bzw. über die Weiterentwicklung des Unternehmens durch die neu geschaffene Anbindung ins AGES-Intranet. Den MitarbeiterInnen wird dadurch der Wiedereinstieg erleichtert.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die Akzeptanz kann nur durch dauernde Information und Überzeugungsarbeit erreicht werden, da dieses Thema für viele - gerade männliche - Mitarbeiter nicht die erste Priorität hat.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Zurverfügungstellung von Kontaktdaten zur Kinderbetreuung und Erwachsenenpflege

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 1345
Branche: Gesundheits- und Sozialwesen

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.