Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

ASTRON Electronic GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Wir verbringen sehr viel Zeit unseres Lebens im Unternehmen, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Wenn wir dabei motiviert sind und uns wohl fühlen, werden wir Spitzenleistungen erbringen. Diese Spitzenleistungen werden uns glücklich machen und unser Leben auch wirtschaftlich verbessern. Wir sind der Meinung, dass eine sehr gute Kombination von Beruf und Familie dafür die Grundlage ist.
(DI (FH) Christian Hochenwarter, Geschäftsführender Gesellschafter)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Unsere Firmenphilosophie lautet:
ASTRON Electronic GmbH ist unser Leben. Wir verbessern unser Leben, indem wir ASTRON Electronic GmbH verbessern. Wir konnten uns in den vergangenen Jahren schon mehrmals als Sieger und Preisträger „familienfreundlichster Betrieb Kärntens“ nennen. Wir wollen auch weiterhin dieses Thema im Betrieb kommunizieren und verbessern. Wir wollen einen aktiven Beitrag für mehr Familienfreundlichkeit im Betrieb leisten, sowie Vorbild und Ansporn für andere sein.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Individuell abgesprochene und gleitende Arbeitszeit . Urlaub und Zeitausgleich werden bei Bedarf kurzfristig erlaubt (auch im großen Block) . Karriereplanung mit jedem Mitarbeiter . privates Handy am Arbeitsplatz (immer erreichbar für die Familie) . karenzierte Mitarbeiter bleiben im Tagesgeschäft eingebunden und werden bei Firmenfeiern eingeladen . Frau in der Technik - es wurden über 60 externe zertifizierte Weiterbildungen in den letzten Jahren durchgeführt . außerdem werden private Weiterbildungen, wie z.B. die berufsbegleitende HTL-Matura, unterstützt

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Individuelle Gleitzeitvereinbarungen
- Home office ist möglich
- Karenz und Wiedereinstieg werden genauestens besprochen und abgestimmt, es gibt Übergangsmodelle
- Väterkarenz wird ermöglicht
- Vereinbarung mit dem örtlichen Kindergarten für die Kinderbetreuung
- Übliche Schutzimpfungen werden vom Betrieb für die Mitarbeiter und deren minderjährigen Kindern übernommen

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Vorteile sind zufriedene, motivierte Mitarbeiter, die das Firmenziel durch gute Leistung erarbeiten. Nur zufriedene Mitarbeiter schaffen ein gutes Betriebsklima und haben „Spaß an der Arbeit“. Wir verbringen sehr viel Zeit unseres Lebens im Unternehmen, daher müssen wir sicherstellen, dass es auch ein angenehmer Teil davon ist.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Es musste ein Vertretungsmodell für Führungskräfte, welche sich in Karenz befinden, erarbeitet werden. Es werden keine Karenzvertretungen neu eingestellt, die Arbeit wird intern auf andere Mitarbeiter aufgeteilt. Die verschiedenen Gleitzeitmodelle müssen firmenintern besonders berücksichtigt werden (bzgl. Besprechungen, Meetings). Durch den Betriebsurlaub zu Weihnachten und in den Sommerferien müssen unsere Aufträge mittels langfristigen Arbeitskalendern genauestens geplant werden und die Kunden teilweise davon überzeugt werden.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Es soll Müttern, wie auch Vätern, durch individuelle Gleitzeitvereinbarungen ermöglicht werden, familiäre wie auch berufliche Interessen zu vereinbaren (Kindergarten und Schulabholzeiten, Krankheit von Familienangehörigen). „Home office“ wenn es im Aufgabengebiet möglich ist, wird von der Firma ermöglicht. Gemeinsam vereinbarter Betriebsurlaub in den Weihnachts- und Sommerferien, mehrwöchige Urlaube oder ein Zeitausgleich für Väter nach Geburt eines Kindes wird genehmigt . Karriereplanung mit jedem Mitarbeiter (Stundenzahl, Karenz und Wiedereinstieg, Elternteilzeit).

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Es ist wichtig, im Betrieb dieses Thema offen und nachhaltig zu kommunizieren. Auftretende Probleme in Bezug auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie können offen diskutiert, behandelt und vermieden werden.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 25
Branche: Gewerbe und Handwerk

Foto der Geschäftsführung
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.