Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Außervillgraten

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und Gemeinde:

Als Bürgermeister der Gemeinde Außervillgraten ist es mir ein großes Anliegen, auf die Bedürfnisse der Menschen in der Gemeinde einzugehen. Den Familien muss besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Das direkte Lebensumfeld der Familien mit Kindern spielt eine entscheidende Rolle, ob Familien mit Kindern im Ort sich wohlfühlen. Die Zufriedenheit aller Gemeindebürger ist sehr wichtig. Die Teilnahme ist zweckmäßig und sinnvoll. Es soll aufgezeigt werden, dass die Gemeinde bemüht ist, weitere kinder- und familienfreundliche Maßnahmen umzusetzen. (Bgm. Mag. Josef Mair)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Es ist uns wichtig teilzunehmen, da in diesem Netzwerk mit anderen Gemeinden ein Austausch erfolgen kann. In diesem Zusammenhang können neue Ideen umgesetzt werden und Ratschläge anderer Gemeinden eingeholt werden.

Das zeichnet Ihre Gemeinde aus:

Bereits vorhanden: Spielplatz/FunCort/Turnsaal, alterserweiterter Kindergarten, verschiedene Vorträge, Veranstaltungen für jung und alt, Lokale, gute Busverbindungen, Besuchsdienste, Bücherei, kinderfreundlicher Wanderweg

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihre Gemeinde „familienfreundlich” gemacht haben?

Die Gemeinde Außervillgraten nimmt derzeit am Audit familienfreundlichegemeinde und dem UNICEF-Zertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde" teil, um noch besser auf die Bewohner der Gemeinde eingehen zu können. In den letzten Jahren wurden folgende Einrichtungen errichtet, die bereits einen Teil zur „Familienfreundlichkeit“ beigetragen haben: Spielplatz, FunCort/Eislaufplatz, Sportplatz, Wanderweg ideal für Kinder und befahrbar mit dem Kinderwagen.

Welche Vorteile haben sich für Ihre Gemeinde durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die „Familienfreundlichkeit“ der Gemeinde zu steigern. Die Menschen sind zufriedener und dankbar, wenn ein Projekt umgesetzt wird.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihre Gemeinde ergeben?

Die Gemeinde bemüht sich, Vorschläge der Gemeindebürger umzusetzen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheit ist es allerdings oft schwierig etwas schnell umsetzen zu können.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihre Gemeinde?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns, auf die Bedürfnisse und Belange von Familien einzugehen und sie zu unterstützen. Die Eltern sollen durch verschiedene Angebote für Kinder entlastet werden, sodass die Eltern für ihre Kinder Zeit haben und die erforderliche Geborgenheit geben können. Sie sollen auch die Möglichkeit haben, Vorschläge/Anregungen mitzuteilen.

Ein Tipp, den man schnell in der eigenen Gemeinde umsetzen kann:

Alle Generationen mit einbeziehen und ein offenes Ohr für jeden haben.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Anzahl der Einwohner: 764
Gesamtfläche: 79.12
Anzahl der Kinder (0-14): 62
Anzahl der Jugendlichen (15-24): 63
Anzahl der Kinderbetreuungseinrichtungen: 2
Anzahl der Schulen: 1
Anzahl der Gastronomiebetriebe: 8
Anzahl der Handels- und Gewerbeunternehmen: 21

Foto des/der Bürgermeister/in
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.