Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Bayer Austria Ges.m.b.H.

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Familienfreundlichkeit ist bei Bayer Austria kein Lippenbekenntnis: Mit flexiblen Arbeitszeiten, einer Home-Office-Regelung sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung schaffen wir moderne Arbeitsbedingungen für unsere MitarbeiterInnen und ihre Lebenswelten. So auch für all jene, die Familien haben. Dass dabei positive Effekte für Unternehmen und ihre MitarbeiterInnen generiert werden, ist belegt. Daher begrüßen wir die Initiative.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Bayer Austria ist es als Dienstgeber sehr wichtig die soziale Verantwortung für seine MitarbeiterInnen wahrzunehmen und sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bestmöglich zu unterstützen. Vom Netzwerk "Unternehmen für Familien" erhoffen wir uns Austausch über Best-Practice-Beispiele und Tipps, was in anderen Unternehmen wie umgesetzt wird.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Home Office-Regelung - Bewusstseinsschaffung durch "Leading Across Cultures and Genders"-Programm - Frauenanteil bei Bayer Austria bei 63 % - Bayer Austria ist Mitglied von consentiv - Seminare zu Work-Life-Bala

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Mit flexiblen Arbeitszeiten, einer Home-Office-Regelung und mehr, sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung schaffen wir moderne Arbeitsbedingungen für unsere MitarbeiterInnen und ihre Lebenswelten. So auch für all jene, die Familien haben.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Durch unsere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird kollegiales Denken gefördert, die Mitarbeitermotivation erhöht und das Verständnis gegenüber der Unternehmensführung und den KollegInnen gesteigert.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Durch die offene Grundhaltung unseres Unternehmens waren es keine Herausforderungen sondern vielmehr ein Zusammenrücken bzw. ein Stärken der Kollegialität.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Wenn die Grundhaltung des Unternehmens geprägt ist durch Wertschätzung sowohl für den Beruf als auch die Familie, dann lassen sich viele Maßnahmen rasch umsetzen. Für diese Haltung des Miteinanders steht Bayer Austria!

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 230
Branche: Handel

Foto der Geschäftsführung
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.