Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

BBZ Burgenland

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

"Unser Bildungsinstitut hat es sich zum Ziel gesetzt, dass die Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung und Beruf machbar ist. Denn nur so kann die Leben eine ausgewogene Work-Life-Balance erreicht werden, wo alle Beteiligten gesund und zufrieden sein können."
(Hedi Granabetter, Geschäftsführerin)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Familie ist der Kern unserer Gesellschaft auf dem alle weiteren gesellschaftlichen Strukturen aufbauen. Wichtig ist dabei, dass alle im Wirtschaftsprozess beteiligten, bei allem Mitbewerb, im Punkt der Familienfreundlichkeit zusammenarbeiten und ihre Erfahrungen in einem Netzwerk austauschen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Seminare für Work Life Balance
- Gesundheitscoaching
- Kinderbetreuung wird unterstützt
- Papamonat möglich
- Umstiegsmöglichkeit von Teilzeit auf Ganztagsbeschäftigung und umgekehrt
- Telearbeit
- Gemeinsame Besichtigungen
- Intranet

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Arbeitszeiten soweit wie möglich auf Kinderbetreuung der Region abgestimmt.
- Flexibilisierung der Arbeitszeiten
- Bedarfsorientierte Schließzeiten des Betriebes

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

- Zufriedenere und motiviertere Mitarbeiter/-innen
- Angenehmeres Betriebsklima
- Größere Verbundenheit der Mitarbeiter/-innen zum Betrieb führt zu einer längeren Verweildauer im Unternehmen und zu geringerer Fluktuation

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

- Abstimmung der unterschiedlichen Wünsche der Mitarbeiter/-innen
- Anpassen des Zeitmanagements an die unterschiedlichen Vorstellungen der Mitarbeiter/-innen ohne den Betrieb zu beeinträchtigen

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Nur wenn es gelingt Beruf und Familie gut zu verbinden, sind die Mitarbeiter/-innen glücklicher und gesünder und natürlich auch produktiver.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

- Offene Kommunikation mit allen Beteiligten was die Zusammenarbeit betrifft
- Klare Regeln, die für alle gleich gelten und auch angewendet werden
- Klare Kommunikationswege bei Konflikten

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 56
Branche: Sonstiges

Foto der Geschäftsführung
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.