Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Bene GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Bene ist ein familienfreundlicher und sicherer Arbeitgeber. 1790 in Waidhofen/Ybbs gegründet und seit 2015 zu 100 % im Eigentum der österreichischen BGO Beteiligungsverwaltungs GmbH wurde und wird Bene als Leitbetrieb in der Tradition eines lokal stark verankerten Familienunternehmens mit internationaler Ausrichtung geführt. In diesem Sinne bilden Familienfreundlichkeit und die Wertschätzung aller MitarbeiterInnen bei Bene seit mehr als 225 Jahren bestimmende Eckpunkte der Unternehmenskultur. Entsprechend hoch werden diese Werte bei Bene gehalten. (Mag. Michael Fried, Dr. Jörg Schuschnig)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wo immer möglich, versucht Bene gute individuelle Lösungen für seine MitarbeiterInnen zu finden und dafür zu sorgen, dass alle MitarbeiterInnen wissen, welche Möglichkeiten und Chancen ihnen offen stehen. Mit unserer Teilnahme möchten wir in unserem Verständnis als Leitbetrieb unser Engagement über unsere Firmengrenzen hinaus darstellen und so weiter Bewusstsein für das Thema fördern. Wir möchten im Dialog mit den Netzwerkpartnern Ideen und Konzepte austauschen um als Betrieb unserem Anspruch als familienfreundliches Unternehmen immer besser gerecht zu werden.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Bene bietet seinen MitarbeiterInnen zB
- Individuelle Arbeitszeitmodelle
- Unterstützung von mobilem Arbeiten
- Rücksichtnahme auf die familiäre Situation bei Urlaubsplanung/Dienstreisen
- Aktive Unterstützung der Väterkarenz
- Aktives Karenzmanagement/Angebote für karenzierte MitarbeiterInnen
- Sabbaticals für Weiterbildungszwecke bzw. für die intensivere Teilhabe am Familienleben
- Einbeziehung der Familien in die Lehrlingsausbildung (z.B. Besuchertag am Arbeitsplatz der Lehrlinge, gemeinsame Ausflüge)
- Gesundheitsvorsorge mit eigener Betriebsärztin und jährlicher Impfaktion

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Bene verfügt traditionell über loyale, gut ausgebildete und hoch spezialisierte MitarbeiterInnen. Erklärtes Ziel ist es daher, die MitarbeiterInnen unabhängig von ihrem Geschlecht und Familienstatus langfristig an das Unternehmen zu binden. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern, hat Bene eine ganze Reihe von Maßnahmen gesetzt. Allen voran stehen unterschiedliche Arbeitsmodelle bzw. flexible Teilzeitmodelle sowie ein aktives Karenzmanagement.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Dieser Ansatz, individuell auf die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen und auf das Zusammenspiel Beruf und Familie einzugehen, wirkt sich positiv auf die MitarbeiterInnenbindung aus: Die durchschnittliche Unternehmenszugehörigkeitsdauer bei Bene ist in Österreich überdurchschnittlich. Des Weiteren kann Bene auf viele langjährige MitarbeiterInnen stolz sein. 2017 werden 4 Mitarbeiter ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

In einzelnen Fällen sind die individuellen Bedürfnisse der MitarbeiterInnen nur schwer mit den betrieblichen Möglichkeiten verknüpfbar. Manchmal macht auch der Gesetzgeber eine entsprechend flexible Lösung zur Zufriedenheit beider schwerer. In diesen Situationen führt nur das gegenseitige Verständnis zu einem wertvollen Ergebnis für das Unternehmen und auch für den/die MitarbeiterIn.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Bene versteht unter „Familienfreundlichkeit“, seinen MitarbeiterInnen ein Arbeitsumfeld zu anzubieten, in dem sie arbeiten und wachsen können, ohne sich zwischen Familie und Beruf entscheiden zu müssen. Mit diesem Ansatz sichert sich Bene auch die besten Hände und Köpfe am Arbeitsmarkt – in Österreich ebenso wie an den internationalen Standorten.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die meisten der Maßnahmen bedürfen eines entsprechenden Bewusstseins und einer vorausschauenden Planung. Davon ausgehend sind aus unserer Sicht individuelle Arbeitszeitmodelle für eine familienfreundliche Arbeitswelt bestens geeignet.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 920
Branche: Industrie

Foto der Geschäftsführung
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.