Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

brainbows informationsmanagement gmbh

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

brainbows arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2000 an Nachhaltigkeits- und CSR-Konzepten für Unternehmen und Organisationen. Eines der Schlüsselthemen, die wir unabhängig von Organisationsgröße und Branchenzugehörigkeit identifizieren konnten, ist die Schaffung von familienfreundlichen Rahmenbedingungen. Unternehmen, denen dies gelingt, haben nicht nur eine buntere Unternehmenskultur, sondern bekommen dies auch in Form von motivierten und treuen MitarbeiterInnen zurückbezahlt. Wir versuchen dies bei brainbows bestmöglich zu realisieren.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Für uns ist es ein Gebot der Stunde, dass Unternehmen sich nicht nur zu mehr Familienfreundlichkeit bekennen, sondern dies auch in der Praxis umsetzen. Dies ist auch ein wichtiger Beitrag zu mehr Frauen in Führungspositionen. Das Netzwerk „Unternehmen für Familien“ leistet dabei wichtige Überzeugungsarbeit.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

brainbows bemüht sich, den MitarbeiterInnen familienfreundliche Rahmenbedingungen zu bieten und dies auch nach außen darzustellen. Bei der Bezahlung spielt die Geschlechtszugehörigkeit keine Rolle. Zudem wird Familienfreundlichkeit bei uns nicht nur mit „Teilzeitjobs für Frauen“ gleichgesetzt. Es bedeutet auch, dass auch Männer z.B. im Rahmen von Väterkarenz ihren Beitrag leisten können, was bei brainbows aktiv unterstützt wird. Gerade für kleine Unternehmen ist es wichtig, den Kontakt während der Karenz aufrechtzuerhalten, was wir durch geringfügige Beschäftigungen zu gewährleisten versuchen.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Aktive Unterstützung von Väterkarenz (zwei Mitarbeiter)
- Ermöglichung einer geringfügigen Beschäftigung während der Karenz (für Mütter und Väter)
- Flexible Arbeitszeiten
- Interne Sitzungen werden nur zwischen 9:00 und 16:00 abgehalten
- Mitgliedschaft für MitarbeiterInnen bei Mediclass (private Gesundheitseinrichtung inklusive Vorsorgemedizin) mit der Möglichkeit einer Vergünstigung für die Familie

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

- Gutes Arbeitsklima
- Hohe Rückkehrquote von MitarbeiterInnen nach der Karenz

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Gerade die Planung von Karenzzeiten bedarf in kleineren Unternehmen einer guten Vorbereitung, damit die Tätigkeiten rechtzeitig auf andere MitarbeiterInnen verteilt werden können und eine möglichst reibungslose Rückkehr nach der Karenz sichergestellt werden kann. Die Organisation interner Sitzung zu „familienfreundlichen“ Tageszeiten erfordert eine klare Vorgabe und die Rücksichtnahme aller MitarbeiterInnen.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Dass das Arbeitsleben von MitarbeiterInnen mit Kindern/Familie genauso zu bewältigen ist, wie für Singles ohne familiäre Verpflichtungen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Interne Sitzungen nur zwischen 9.00 und 16.00 Uhr!

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 14
Branche: Information und Consulting

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.