Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Buchhaltungsagentur des Bundes

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Als Geschäftsführerin eines Unternehmens ist mir eine Balance zwischen dem beruflichen Einsatz und der privaten Ausgeglichenheit meiner mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders wichtig. Wir bieten daher viele Anreize für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die uns zu einer äußerst attraktiven Arbeitgeberin mit einer hohen sozialen Verantwortung machen. Maßnahmen, wie die Telearbeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit, usw. sind bei uns keine Schlagworte, sondern gelebte Praxis. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit anderen im Netzwerk!

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit ihren vielfältigen Fähigkeiten der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Wir achten daher besonders auf gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen und sind überzeugt, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen hohen Stellenwert hat. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehen wir in unserer sozialen Verantwortung als Teil der Unternehmenskultur. Der Beitritt zum Netzwerk „Unternehmen für Familien“ bietet uns die Möglichkeit, unsere herzeigbaren Maßnahmen anderen Unternehmen bekannt zu machen und den Austausch dazu anzuregen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Wir sind stolz auf bereits umgesetzte Maßnahmen und Projekte, wie:
• Telearbeit
• Flexible Arbeitszeitmodelle
• 20 Gleitzeittage
• Papa-Monat
• Betriebliche Gesundheitsförderung mit der „Marke“ XUND
• Jährliches Mitarbeiterinnen und Mitarbeitergespräch
• Arbeitsmedizinische und arbeitspsychologische Betreuung
• Lehrlingsförderungsprogramme
• Gleiche Chancen für alle
• Umfassende Aus-, Fort- und Weiterbildung

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Durch flexible Arbeitszeitmodelle können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten mit dem Unternehmen vereinbaren. Die Einführung der Telearbeit lässt die Arbeitserfüllung von zu Hause aus. Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es ein Gleitzeitmodell mit der Möglichkeit der Inanspruchnahme von bis zu 20 Gleitzeittagen im Jahr. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Karenz erhalten regelmäßig Informationen aus dem Unternehmen und werden zu Firmenveranstaltungen eingeladen. Das Intranet bleibt während dieser Zeit offen und kann über jeden PC genutzt werden.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Buchhaltungsagentur ist eine moderne Arbeitgeberin, der das Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders am Herzen liegt. Entsprechend unserer Werte „KOMPETENT-VERLÄSSLICH-TRANSPARENT“ und ausgerichtet auf drei Säulen, bestehend aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Nachhaltigkeit steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt. Eine sehr geringe Fluktuationsrate ist Bestätigung des eingeschlagenen Weges.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die Sensibilisierung und Überzeugung der Führungskräfte erfolgte strukturiert, da diese das Binde-glied zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darstellen. Als familienfreundliches Unternehmen ist neben einer hohen Flexibilität, auch Kollegialität und Verständnis in der Belegschaft gefordert. Für die Bereitstellung notwendiger Informationen nutzen wir durch unsere dezentrale Struktur unser Intranet.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ihre familiäre Lebenssituation und die beruflichen Herausforderungen in Einklang zu bringen. Ist dies möglich, so sind wir überzeugt, dass das Engagement und somit die Motivation gesteigert werden kann.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die aktive interne Kommunikation zu diesem Thema ist entscheidend. Wichtig ist auch die Sensibilisierung der Führungskräfte. Das Management muss hinter den Maßnahmen stehen und gemeinsam wird die Familienfreundlichkeit als Teil der Unternehmenskultur gesehen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 532
Branche: Öffentlicher Dienst

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.