Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Das Falkenstein

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Das Wohlbefinden und der Zusammenhalt der Mitarbeiter/innen sind uns sehr wichtig. Gemeinsame Aktivitäten und Weiterbildungen stärken den Zusammenhalt.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Familien und der Zusammenhalt sind in unserer Gesellschaft essenziell. Wir möchten die Familien bestmöglich unterstützen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Wir legen Wert auf eine flexible Arbeitszeiteinteilung. Mütter sowie Väter, die sich zu Hause um die Kinder kümmern, dürfen zuerst die passenden Arbeitszeiten wählen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden einen perfekten Ausgleich zum Arbeitsalltag bei der Benützung der Hotelinfrastruktur.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Bei uns wird stets eine ausgeglichene Work-Life-Balance angestrebt. Eine flexible Arbeitszeiteinteilung wurde ermöglicht und gemeinsame Aktivitäten wurden organisiert. Gemeinsame Ausflüge zum Beispiel. Die Hotelinfrastruktur darf benützt werden. Mütter und Väter dürfen ihre Kinder mit zur Arbeit nehmen. Wir haben im Hotel einen großen Kinderspielraum eingerichtet.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Es hat sich gezeigt, dass der Zusammenhalt der Mitarbeiter/innen gestärkt wurde. Mitarbeiter/innen helfen sich gegenseitig und man kann voneinander lernen. Die Mitarbeiterbindung erhöhte sich, Saisonbeschäftigte entscheiden sich immer häufiger länger im Betrieb zu bleiben.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Da wir so viel Flexibilität wie möglich garantieren möchten, ist die Erstellung der Dienstpläne oft eine Herausforderung.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit hat für uns viel mit Flexibilität zu tun. Falls sich Gegebenheiten für Mütter sowie Väter ändern, dann reagieren wir flexibel, um den betroffenen Personen zu helfen und um sie bestmöglich zu unterstützen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die Hotelinfrastruktur (Pool, Wellnessbereich, Fitnessraum, etc.) sollte auch für Mitarbeiter/innen zugänglich sein.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 20
Branche: Tourismus und Freizeitwirtschaft

Mag. Josef Nindl, Inhaber Das Falkenstein Hotel Kaprun

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.