Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Eckes Granini Austria GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Familie und Beruf zu vereinbaren ist für mich in einem Familienunternehmen wie Eckes Granini kein Widerspruch - die Herausforderung ist es eher persönlich die richtige Balance zu finden. In der Rolle als Geschäftsführerin von Eckes Granini Austria möchte ich meine Mitarbeiter soweit wie möglich unterstützen eine ausgewogene Work/Life-Balance zu finden. (Mag. Petra Nothdurfter, Geschäftsführung Eckes Granini Austria)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Für Menschen ist es essentiell sich in guten sozialen – privaten und beruflichen - Netzwerken bewegen und entfalten zu können, als Partner innerhalb des Netzwerkes „Unternehmen für Familien“ wollen wir einen aktiven Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten und von anderen lernen, um uns auch selbst weiterentwickeln zu können.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- flexible Arbeitszeiten - verschiedene Teilzeitmodelle - Mobiles Arbeiten - home office Möglichkeiten - gemeinsame Planung mit dem/der Mitarbeiterin des Widereinstiegs nach der Karenzzeit - Job sharing - Unbürokratische Handhabung von „Notfällen“ (Ausfal

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Uns ist sehr bewusst, dass die Menschen, die bei uns arbeiten, tatsächlich unsere wichtigste „Ressource“ sind. Unsere Führungskultur basiert darauf den Menschen mit seinen Fähigkeiten, Bedürfnissen und Stärken zu sehen und unsere MitarbeiterInnen nicht auf eine „Arbeitskraft“ zu reduzieren. Dazu sind ein angenehmes Arbeitsumfeld, ein wertschätzender Umgang und eine Orientierung an Lösungen Voraussetzung. Das Wissen um den Wert der eigenen Familie trägt maßgeblich dazu bei, dass wir gemeinsam teilweise auch unkonventionelle Lösungen zur Gestaltung des Arbeitsalltages finden.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Loyalität unserer MitarbeiterInnen zum Unternehmen, ihr Einsatzwille, wenn es einmal „brennt“ und das sehr kollegiale Miteinander sind spürbar. Das drückt sich auch in der Entwicklung des Unternehmens und vor allem im Auftritt unserer Marken nach außen aus – nicht umsonst steht hohesC für Gesundheit, YO für unbeschwerte Freude und Pago für die Liebe am Leben. Unsere Marken sind der Ausdruck unserer Unternehmenskultur.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

In Österreich beschäftigen wir bei Eckes Granini rund 50 MitarbeiterInnen und decken damit bis auf die Produktion alle Bereiche eines Markenartikelunternehmens ab – von der eigenen Produktentwicklung über Marketing und Vertrieb bis hin zum Rechnungswesen. Es erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität bei einer derart kleinen Mannschaft vorübergehende Vakanzen durch Karenzen abzudecken und MitarbeiterInnen in Elternteilzeit wieder sinnvoll zu integrieren.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Mitarbeitern die Plattform bieten persönliche Interessen im Unternehmen einzubringen, vielleicht hat jemand für sich privat eine Ausbildung gemacht und möchte sein Know How an die KollegInnen weitergeben (z.B. Yogatraining, Kochen,…) – das verbindet und macht Spaß. Oftmals mehr als mit einem „Externen“.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Branche: Industrie

Foto der Geschäftsführung
Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.