Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Wir wollen unsere Mitarbeitenden bestmöglich dabei unterstützen, die individuell richtige Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Denn nur mit zufriedenen, leistungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir unsere hohe Servicequalität und damit unseren Unternehmenserfolg langfristig gewährleisten.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns eine ständige Weiterentwicklung. Daher müssen wir unsere diesbezüglichen Maßnahmen laufend an die Veränderungen in Lebens- und Arbeitswelt anpassen. Der Austausch im Netzwerk „Unternehmen für Familien“ bringt uns dafür wertvolle Inputs.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Beruf und Privatleben gut verbinden zu können ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere diesbezüglichen Angebote für unsere Mitarbeitenden überarbeiten wir daher laufend und passen sie an die jeweiligen Umweltsituationen an.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Flexible Arbeitszeitmodelle
- Mobiles Arbeiten mit erweiterten Konditionen für Eltern
- Angebote für karenzierte Mitarbeitende
- Individuelle Lösungen für Eltern, die Familienaufgaben mit (reduzierter) Arbeit im Unternehmen verbinden wollen
- Teilnahme am Audit berufundfamilie
- Verschiedene Gesundheitsangebote für Mitarbeitende
- Veranstaltungen für Mitarbeitende und Familienangehörige
- Info-Veranstaltungen zum Thema "Pflege von Angehörigen"
- Vergünstigte Konditionen im betriebsnahen Kindergarten und Ferienbetreuung
- Detailliertes, differenziertes Karenzmanagement

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Auswirkung auf unsere Arbeitgeberattraktivität merken wir daran, dass wir tolle Mitarbeitende für das Unternehmen gewinnen können, die viel an Motivation, Leistungsbereitschaft und Loyalität in ihre Arbeit einbringen.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die Herausforderung liegt darin, einerseits flexibel auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeitenden einzugehen und andererseits die gute Arbeitsfähigkeit der jeweiligen Teams zu gewährleisten. Diese Abstimmungsprozesse benötigen Aufmerksamkeit und Zeit.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Unser Familienbegriff umfasst nicht nur Personen mit Kindern. Es geht auch um LebensgefährtInnen und deren Kinder, Eltern, Verwandte, Angeheiratete und Patchwork-Familien. Neben der Unterstützung von MitarbeiterInnen mit Kindern kommt daher auch dem Thema „Pflege von Angehörigen“ eine wichtige Rolle zu.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Flexible Lösungen für individuelle Fragestellungen und gleichzeitig transparente Prozesse, die Orientierung geben.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 89
Branche: Sonstiges

Foto der Geschäftsführung

Helmut Miernicki, Geschäftsführer

Logo

Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Karenz-Kontakt zu Mitarbeiter/innen

Logo

Immer mehr Unternehmen bemühen sich um den Karenz-Kontakt zu Mitarbeiter/innen, wie etwa die ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.