Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

genial Lernzentrum KG

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Unser Arbeitsfeld liegt genau im Schwerpunkt Familie – Wir helfen Kindern und Erwachsenen beim Lernen und der Realisierung Ihrer beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Die flache Unternehmenshierarchie (Geschäftsführerin, Büroleiter, Team) garantieren schnelle Entscheidungswege, klare Kompetenzfelder und die qualitativ hochwertige Umsetzung unsere Philosophie. Die Umsetzung unserer familienfreundlichen Maßnahmen seit der Gründung unseres Unternehmens vor fünf Jahren spiegelt unseren Unternehmensfokus wieder – Wissen, Lernen und Leben bilden eine Einheit, in deren Mitte die Familie steht.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Als Familienunternehmen wollen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch auf unsere Angestellten übertragen, weil nur ein positiv motivierter Mitarbeiter/innen die beruflichen und privaten Herausforderungen des Alltags bestmöglich meistert. Engagierte Mitarbeiter/innen stellen im Dienstleistungssektor einen wichtigen Baustein zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Standortqualität dar. Die Identifikation mit dem Unternehmen stellt die Basis für eine langfristige fruchtbare Zusammenarbeit dar. Diese Motivation unserer Angestellten garantiert im Lernprozess mit Kindern deren Erfolg

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Sehr flexible Arbeitszeitlösungen
- Individuelle Karenzlösungen
- Persönliche Gespräche und Unterstützung bei Behördengängen
- Möglichkeit kurzfristiger Kinderbetreuung, die vom Unternehmen bereitgestellt wird
- Refundierung von Bustickets
- Väterkarenz wird aktiv gefördert
- Shuttleservice zu Kindergarten und Trainings (Sport)
- Hilfe bei der Wohnungssuche
- Unterstützung bei Sterbebegleitung

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

V.a. die Anzahl der qualitativ hochwertigen Bewerbungen zeigen deutlich wie wichtig Arbeitnehmern ein familienfreundlicher Arbeitsplatz ist. Dies wird durch den Meinungsaustausch mit unserem Personal verdeutlicht – ein angenehmes Arbeitsklima, eine sinnstiftende, nachhaltige Tätigkeit sowie das Bewusstsein Teil der „Arbeitsfamilie“ zu sein tragen zu einer Motivationssteigerung und Identifikation mit dem Unternehmen bei. Familienfreundlichkeit als Marke und Qualitätsmerkmal zu positionieren stärkt nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit und den Standort Tirol, sondern erhöht auch das Betriebsklima,

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Gerade als Kleinunternehmen ist neben dem finanziellen auch der zeitliche bzw. organisatorische Rahmen kleiner um familienfreundliche Maßnahmen zu setzen – beginnt man jedoch im kleinen, wachsen diese Maßnahmen im Dialog mit den Mitarbeitern. Familienfreundliche Maßnahmen sollen sinnvoll, zielführend und für den Mitarbeiter nützlich sein.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns Mitarbeiterzufriedenheit. Ausgehend vom Bewusstsein, dass jeder Mitarbeiter auch/vor allem ein Leben außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit führt und dieses bestmöglich verwirklichen möchte sehen wir Familienfreundlichkeit in deren Vereinbarkeit. So vielfältig wie die Lebensumstände sind, sind auch die Maßnahmen zur Umsetzung. Mitarbeiter mit Familien benötigen Zeit, um Familie leben und organisieren zu können, für Mitarbeiter während des Studiums hat wiederum das Einhalten vorgegebener Termine diesbezüglich Priorität.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Ausgehend vom Bewusstsein, dass das Unternehmen ähnlich einer Familie agiert ergeben sich durch den Dialog mit den Mitarbeitern neue Ideen und Ziele. Jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter hat eigene Anforderungen, daher sollten familienfreundliche Maßnahmen auch individuell gesetzt und kommuniziert werden können. Der Bewusstseinswandel „Wir wollen unseren Mitarbeitern bestmögliche Arbeitsbedingungen schaffen“ und eine begleitende interne Evaluierung, Diskussion und Umsetzung kleinerer Maßnahmen bilden den Einstieg in ein familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 5
Branche: Sonstiges

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.