Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Hammerer Aluminium Industries GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Die Hammerer Aluminium Industries GmbH ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern möchte. Das ist für unsere Wachstumsstrategie ein wichtiger Baustein, denn um die ambitionierten Ziele in den kommenden Jahren zu erreichen benötigen wir unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter. Mit diesen Angeboten schaffen wir es, dass wir uns die besten Mitarbeiter am Arbeitsmarkt sichern und dass diese uns langfristig treu bleiben. (Dipl.-Ing. Rob C. J. van Gils, MBA, CEO)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wir sind stolz auf das, was wir in der HAI für Familien bieten und erzählen gerne darüber. Zudem hoffen wir, dass auch andere Unternehmen den Ideen des Netzwerkes aber auch denen der HAI folgen. Zudem möchten wir uns innerhalb des Netzwerkes mit den anderen beteiligten Unternehmen austauschen, um noch weitere Aktivitäten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu starten.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Im Produktionsumfeld ist es nicht einfach, die Flexibilität zu ermöglichen, doch mit den Betreuungsangeboten in den Ferien schaffen wir es, dass wir die Elternteile entlasten. Zudem bieten wir eine Reihe von flexiblen Arbeitszeitmodellen an, so dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewährleistet ist. Bei uns Nutzen immer mehr Väter die Möglichkeit der Karenz oder Elternteilzeit. Diese Flexibilität ist uns extrem wichtig, da wir dadurch viele Mitarbeiter/innen langfristig binden. Zudem versuchen wir jeweils individuelle Lösungen zu erarbeiten, damit wir auf die Wünsche der einzelnen Mitarbeit

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Flexible Arbeitszeiten, aktives Karenzmanagement und Elternteilzeit sind bei uns seit Gründung der HAI vor 10 Jahren ein fester Bestandteil. In den Sommerferien 2017 konnten wir zum ersten Mal eine Ferienbetreuung für die Kinder der Mitarbeiter im Alter von 3 – 12 Jahren anbieten. Dadurch konnten wir den Familien helfen, einen Teil der 9 wöchigen Sommerferien zu überbrücken.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Für uns ist die „Familienfreundlichkeit“ ein strategisches Thema. Wir gehen davon aus, dass sich dadurch das Engagement und die Motivation der Mitarbeiter erhöht. Das hat dann natürlich auch direkten Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Zudem schaffen wir es, dass wir durch die Angebote, die Mitarbeiter/innen langfristig an das Unternehmen binden. Das bedeutet für uns einen Wettbewerbsvorteil am aktuell schwierigen Arbeitsmarkt.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Eine Herausforderung ist sicherlich, dass man nicht an den Bedürfnissen der Mitarbeiter vorbei tätig wird. Daher haben wir zunächst mit einer Umfrage in Bezug auf die Ferienbetreuung gestartet. Die zweite Herausforderung bestand dann in der Wahl des verlässlichen Partners für die Durchführung. Nach Auswertung der Feedbacks sind wir froh, dass wir die erste Ferienbetreuung mit dem Verein Tagesmütter Innviertel und mit Unterstützung der Stadtgemeinde Braunau durchgeführt haben.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Offenheit für die wachsenden Ansprüche der Mitarbeiter/innen und Bereitschaft zur Findung von individuellen Lösungen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Anzahl der Beschäftigten: 636
Branche: Industrie

Foto der Geschäftsführung
Logo

Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Premium Artikel

Werden Sie jetzt Partner im Netzwerk um auf alle Inhalte zugreifen zu können.

Vier Wochen Ferienbetreuung im Betrieb

Logo

Hammerer Aluminium ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern möchte.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.