Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Hofkirchen im Mühlkreis

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und Gemeinde:

Hofkirchen i. M. ist eine familienfreundliche Gemeinde. Das ist ein ganz wichtiges Faktum für eine gute Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde. Familien mit ihren Kindern bilden einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft. Die Kinderbetreuung ist ein ganz wesentlicher Standortfaktor für die vielen örtlichen Betriebe mit ihren 500 Arbeitnehmern. Die Familien tragen auch ganz wesentlich für die ordentliche Betreuung unserer älteren Menschen bei.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Kinderbetreuung und ausreichend viele vernünftige Betreuungs- und Freizeitangebote für die Familien mit ihren Mitgliedern von 0 bis 90 Jahren bilden einen ganz entscheidenden Standortfaktor für die Zukunftsfähigkeit. Für ArbeitnehmerInnen und Unternehmen gleichermaßen!

Das zeichnet Ihre Gemeinde aus:

- Ausreichend Spiel- und Freizeitplätze - 5 Kinderbetreuungseinrichtungen - Ganztagskindergarten nach Bedarf - Persönlicher Hausbesuch mit Gratulation und Anerkennungsgeschenk durch den Bürgermeister bei jeder Geburt - Freiwillige Transportdienstleistunge

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihre Gemeinde „familienfreundlich” gemacht haben?

- Ausreichend Spiel- und Freizeitplätze - 5 Kinderbetreuungseinrichtungen - Ganztagskindergarten nach Bedarf - Persönlicher Hausbesuch mit Gratulation und Anerkennungsgeschenk durch den Bürgermeister bei jeder Geburt - Freiwillige Transportdienstleistunge

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihre Gemeinde ergeben?

Ausreichend ehrenamtliche Akteure werden benötigt. Für manche Angebote besteht manchmal nur ein sehr grenzwertig niedriger Bedarf.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihre Gemeinde?

Familien müssen sich in der Gemeinde gut aufgehoben, angenommen, erwünscht und umsorgt fühlen können. Für die alltäglichen Problemstellungen im Familienleben mit Kindern und älteren Menschen müssen gut passende Lösungsmöglichkeiten durch die Gemeinde angeboten werden. Bildung, vernünftige Freizeitangebote und Betreuungsangebote müssen selbstverständlich sein.

Ein Tipp, den man schnell in der eigenen Gemeinde umsetzen kann:

Persönliche Geburtengratulation durch den Bürgermeister und/oder einen anderen Repräsentanten der Gemeinde.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Anzahl der Einwohner: 1513
Gesamtfläche: 22.69
Anzahl der Kinder (0-14): 180
Anzahl der Jugendlichen (15-24): 170
Anzahl der Kinderbetreuungseinrichtungen: 6
Anzahl der Schulen: 2
Anzahl der Gastronomiebetriebe: 9
Anzahl der Handels- und Gewerbeunternehmen: 40

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.