Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Iglo Austria GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Als Vater von 3 Kindern ist es mir sehr wichtig, dass es bei Iglo die nötige Flexibilität gibt, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Unsere MitarbeiterInnen schätzen unser Engagement zu diesem wichtigen Thema und dies spiegelt sich in einer hohen Motivation und Loyalität zu Iglo wieder. Jeder kennt die beliebteste Marke Österreichs. Familien sind integrativer Teil von Iglo - sei es als Käufer und Konsumenten unserer Produkte oder als wichtiger Teil im Team. Darauf sind wir stolz! (Mag. (FH) Felix Fröhner, General Manager, Iglo Austria GmbH)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wir von Iglo sind Teil des Netzwerkes, weil Familien die Hauptzielgruppe für unsere Produkte sind. Für die österreichischen Familien entwickeln wir Produkte, die ihnen helfen sich gesund und ausgewogen zu ernähren zB durch unsere einzigartig schmeckenden Gemüseprodukte aus dem Marchfeld oder unsere große Anzahl an 100% MSC zertifizierten Fischprodukten. Und so ist es auch unsere Aufgabe als Unternehmen unsere MitarbeiterInnen bei einer ausgewogenen Balance zwischen Beruf und Familie zu unterstützen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Flexibles Arbeitszeitmodell persönlich auf die jeweilige Situation zugeschnitten
- Individuelle Gleitzeitmodelle – insb auch für Mütter nach der Karenz
- Einbindung der karenzierten MitarbeiterInnen in die interne Unternehmenskommunikation
- Väterkarenz
- Am Standort (Business Park Vienna) besteht das Angebot einer Kinderbetreuung, sei es unter dem Jahr oder auch im Rahmen von Feriencamps.
Mit jedem Mitarbeiter / jeder Mitarbeiterin erarbeiten wir ein individuell passendes Modell zum Wohle aller- der Familie und Iglo als Unternehmen

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

siehe „Das zeichnet ihr Unternehmen aus

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Durch die Möglichkeit der individuellen Abstimmung von Arbeit und Familie und dadurch, dass wir hier gemeinsam Lösungen erarbeiten (etwa bei Mutter- oder Väter-Karenz, Gleitzeit etc.), schaffen wir es, motivierte und engagierte MitarbeiterInnen bei Iglo zu haben und auch zu halten. Und natürlich sind diese auch ein positives Beispiel für andere KollegInnen.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Eine Herausforderung ist sicher die hohe Flexibilität, die von beiden Seiten nötig ist, um alle individuellen Lösungen zu ermöglichen und auch allen MitarbeiterInnen ein Arbeitsumfeld zu bieten, das ihnen auch bestmöglich entspricht und sie motiviert.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet, dass wir unsere MitarbeiterInnen bestmöglich dabei unterstützen eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erzielen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Mit den MitarbeiterInnen ein individuelles Konzept ausarbeiten, bei dem jedem geholfen ist und auch der Wiedereinstieg - etwa nach Karenzen - leichter wird. Kontakt zu MitarbeiterInnen halten, die sich gerade in Karenz befinden, sei es durch Einladung zu Firmenevents oder interne News per Email und natürlich freuen wir uns über regelmäßige Besuche der Familien und Kinder unserer MitarbeiterInnen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Branche: Handel

Foto der Geschäftsführung

v.l.n.r.: Mag. (FH) Felix Fröhner, Mag. Angelika Backhausen (Geschäftsführer Iglo Austria Gmbh)

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.