Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Institut für Höhere Studien

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Unternehmen und Organisationen, die auf die speziellen Anforderungen und Challenges ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Familien eingehen, agieren ethisch und klug gleichermaßen. Für jene, die bereits da sind bieten sie zusätzliche Motivation und einen weiteren auch emotionalen Anknüpfungspunkt. Auf der Suche nach den besten Köpfen am Markt punkten sie durch ein rational starkes Argument bei der Auswahl des Dienstgebers.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Am IHS sind wir um ein möglichst positives, modernes und erfolgsorientiertes Arbeitsklima bemüht. Unsere Motivation für diese Partnerschaft rührt auch daher, dass wir uns hier ständig weiterentwickeln möchten und ein Zeichen setzen wollen, das unsere Absichten und unser Engagement auch öffentlich dokumentiert.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Das IHS bietet familienfreundliche Arbeitsbedingungen unter anderem durch eine 35-Stunden Woche, die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten und eine weitgehend freie Einteilung der Arbeitszeit.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Wir arbeiten derzeit an einem Maßnahmenpaket, das sich speziell der Familienfreundlichkeit widmet.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Ein Motiviertes Team.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Als eines der führenden Forschungsinstitute des Landes haben wir nicht nur gute, sondern auch sehr gefragte Köpfe im Team. Für sie stehen Vortrags- und Dienstreisen laufend auf dem Plan. Um den familiären Alltag im Rhythmus zu halten und die Zeit sich gut zu organisieren zu haben, bieten wir möglichst viel Flexibilität bei Arbeits- und Anwesenheitszeiten.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit hängt auch mit einem generell positiven Arbeitsklima zusammen. Es geht um die Teamfähigkeit der Mitarbeiter genauso, wie um die Flexibilität, die wir als Organisation in der Gestaltung des eigenen Arbeitsalltags bieten.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Das wollen wir uns an diesem Punkt noch nicht anmaßen, zumal unsere Organisation doch recht unterschiedlich von gängigen Unternehmen ist.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 125
Branche: Sonstiges

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.