Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Josef Lux und Sohn Baumeister Ges.m.b.H

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Menschen sind heute nach wie vor froh, wenn Sie einen Arbeitsplatz haben, daran hat sich nichts geändert. Menschen sind heute aber erfreulicherweise nicht mehr sklavisch von ihrem Arbeitsplatz abhängig. »Zeit ist Leben.« Auch Arbeitszeit ist Lebenszeit. Familie und Beruf gehören für viele Menschen zu den wichtigsten Dingen ihres Lebens. Beides will gut »unter einen Hut« gebracht werden. Daher ist uns als Familienbetrieb Familienfreundlichkeit wichtig! Wir wissen auch, dass wir vieles noch besser machen können . daher freuen wir uns auf ein gutes Netzwerk bei »Unternehmen für Familien«.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Glückliche und motivierte Mitarbeiter bedeuten Erfolg für das Unternehmen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Finanzielle Unterstützung bei der Geburt eines Kindes
- Vergünstigter Personaleinkauf
- Anpassung der Arbeitszeit an den Kinderbetreuungszeiten von Kindergarten, Schulen etc. (im Office- Bereich)
- Vorrangige Berücksichtigung von Mitarbeiter mit Betreuungspflichten bei der Urlaubsplanung und Aufgabenzuteilung
- In Ausnahmefällen ist es möglich, das Kind mit zur Arbeitsstelle zu bringen (gilt nur im Office- Bereich)
- Väterkarenz

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Es wurden bei Bedarf und Möglichkeit die Arbeitszeit an den Kinderbetreuungszeiten von Kindergarten und Schulen angepasst.
- Antrag auf Väterkarenz wurden positiv von der GF angenommen.
- Arbeitszeiten wurden zwischen Müttern so aufgeteilt, dass die Arbeitswoche nur 2,5 Tage beträgt.
- Bei der Einteilung der Bauarbeiter wird darauf geachtet, dass diese täglich von der Baustelle nach Hause fahren können (mit dem Firmenauto).

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Motivierte und glückliche Mitarbeiter, die das Unternehmen schätzen und durch eine hohe Einsatzbereitschaft die Weiterentwicklung des Unternehmens sichern. Ganztagstätigkeiten wurden auf 2 Halbtagskräfte aufgeteilt. Dadurch ist dieser Posten auch in der Urlaubszeit oder bei evt. Krankheit zu 100% besetzt.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Spezielle Arbeitszeiten für Mütter (angepasst an die Kinderbetreuungszeiten) im Unternehmen umzusetzen ohne qualitative Einbußen der Arbeit. Väterkarenz von Bauleiter, ohne Qualitätsverlust beim Kunden (aufteilen der betroffenen Baustellen an die Kollegen).

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familie und Beruf. Beides will gut "unter einen Hut" gebracht werden. Hohe Flexibilität der Arbeitszeiten.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Der größte Wert des Unternehmens sind die Mitarbeiter.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Anzahl der Beschäftigten: 120
Branche: Gewerbe und Handwerk

Foto der Geschäftsführung

Baumeister Ing. Erich Josef Lux (Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Luxbau)

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.