Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Für die KPH Wien/Krems ist die Teilnahme an der Initiative hochschuleundfamilie ein Ansporn, die Qualität im Sinne der Lebensbalance von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Studierenden weiterzuentwickeln. Gleichzeitig zeigen wir allen unseren Partnerinnen und Partnern intern und extern: „Wir nehmen unsere Werte ernst. Wir sind eine Organisation von qualitätsbewussten Professionisten, in der man sich wohlfühlt, in der neben den beruflichen Ansprüchen auch familiäre Herausforderungen Berücksichtigung finden.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die KPH Wien/Krems hat großes Interesse, sich mit anderen Unternehmen hinsichtlich der Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen auszutauschen, von Good Practice zu lernen und die eigenen Erfahrungen mit anderen Unternehmen zu teilen.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Befragungen unter Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Studierenden - Projekt einer Online-Lehrveranstaltung, um Reiseaufwendungen zu minimieren - Welcome-Day für alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Wochenendruhe einhalten – keine Telefonate,

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die letzte Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigte eine deutliche Steigerung der Arbeitszufriedenheit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich persönlich angesprochen und hinsichtlich ihrer Bedürfnisse ernst genommen.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für die KPH Wien/Krems, vor dem Hintergrund gelebter christlicher Werte besonderes Augenmerk auf die aus dem familiären Umfeld unserer Mitarbeiter/innen und Studierenden stammenden Bedürfnisse zu richten. Wir holen uns laufend Feedback, um eine Balance zwischen einer hochqualitativen Leistung innerhalb der KPH Wien/Krems, familiären Herausforderungen und persönlicher Erholung sicherstellen zu können.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst nehmen – sie in ihrer Diversität wertschätzen – ihnen viel zutrauen – sie mit Sensibilität begleiten – loyal sein.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 501
Branche: Sonstiges

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.