Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

PIA Automation Austria

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

PIA Automation ist mehr als ein Arbeitsplatz. Für uns zählt, dass unsere MitarbeiterInnen gerne bei uns arbeiten und ihre Arbeit mit einem Lächeln beginnen. In der hauseigenen PIA Academy werden Fachseminare, aber auch Persönlichkeitstrainings, Schulungen zur Steigerung der interkulturellen Kompetenzen sowie Work-Life-Balance Kurse durchgeführt, die bei der Meisterung privater und beruflicher Herausforderungen unterstützen. Mittels gezielter Aktionen bildet PIA Life die Basis für Gesundheit und Motivation. All diese Maßnahmen tragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei. (Johannes Linden, CEO)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Teilnahme am Netzwerk „Unternehmen für Familien“ ist eine ideale Möglichkeit, uns der Öffentlichkeit – und hier vor allem dem Arbeitsmarkt – als mitarbeiterInnenorientiertes und familienfreundliches Unternehmen zu präsentieren. Damit setzen wir ein klares Statement zu Familie und Beruf – nicht nur nach außen, sondern auch nach innen. Außerdem erhoffen wir uns einen interessanten Wissensaustausch mit den Netzwerkspartnern; daraus können sich dann wieder neue Maßnahmen für unsere Belegschaft ergeben.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- PIA Life: Gruppenzusatzversicherung, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten, Familienwandertag etc.
- PIA Familienfest
- Gleitzeitmodelle sowie Teilzeitmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
- Kooperation mit der Kinderkrippe und dem Kindergarten Raaba-Grambach
- Werksführungen für Kinder bieten einen Einblick in unsere Arbeitswelt
- Karenzmanagement: Väterkarenz, Elternkarenzfrühstück, Bildungsangebot in der Karenz
- Teleworking
- Individuelle Einstiegsmodelle nach der Karenz
- Jobsharing
- Besonderes Engagement für Lehrlinge und Mädchen/Frauen in der Technik

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle an, um bestmöglich Familie und Beruf vereinen zu können. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zur Bildungs-/Pflegekarenz. Unter der Marke PIA Life bieten wir interessante Themen aus dem Bereich Work-Life-Balance (Gesundheit etc.) an. Abgerundet wird unser Angebot mit Ausflügen bis hin zu vergünstigten MitarbeiterInnen-Vergünstigungen. Unser jährliches Familienfest gewährt Einblick in die PIA Welt und begeistert mit einer großartigen Kinderwelt. Jugendliche haben bei uns einen besonderen Stellenwert, der sich zB. in unserer Lehrlingsausbildung zeigt.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Durch unsere Maßnahmen und Angebote werden wir verstärkt als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber wahrgenommen. Das flexible Eingehen auf - meist familiär bedingte - Teilzeit bringt dabei für beide Seiten klare Vorteile. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Faktor und ermöglicht im Wettbewerb die besten MitarbeiterInnen ins Unternehmen zu holen und zu halten. Darüber hinaus ist die MitarbeiterInnenzufriedenheit ein wichtiges Kriterium. Wir sind überzeugt, dass zufriedene und motivierte MitarbeiterInnen langfristig den Erfolg unseres Unternehmens sichern.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Familienfreundlichkeit im Unternehmen zu verankern ist eine Frage der Unternehmenskultur. Dies ist nicht von heute auf morgen zu erreichen, aber wir sind auf einem sehr guten Weg. Unsere Führungskräfte stehen hinter den gesetzten und geplanten Maßnahmen und sorgen für eine Sensibilisierung der Thematik bei der gesamten Belegschaft. Die Herausforderung besteht jedoch darin, für jede/n Einzelne/n die individuelle Lösung gemeinsam zu finden. Je flexibler die Arbeitszeiten gestaltet werden, umso mehr kommt es auf einen starken Teamzusammenhalt und eine offene Kommunikation im Unternehmen an.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Um als familienfreundliches Unternehmen agieren zu können, müssen wir die Bedürfnisse unserer MitarbeiterInnen kennen. Als Informationsquellen dienen uns dazu MitarbeiterInnengespräche und unser Verbesserungsvorschlagswesen. Ein Durchschnittsalter im Unternehmen von 32 Jahren bedeutet, dass das Familienleben einen wesentlichen Faktor für einen Großteil unserer MitarbeiterInnen darstellt. Familienfreundlichkeit bedeutet für uns daher, Angebote zu schaffen, die unser Personal bei der Herausforderung, Job und Familie zu vereinbaren, bestmöglich unterstützen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Als entscheidende Schritte können wir folgende empfehlen: den MitarbeiterInnen zuhören - die Führungskräfte für familienrelevante Themen sensibilisieren - konkrete Maßnahmen und Aktionen setzen, die auch vom Management Board getragen werden. Es gibt eine Vielzahl von Maßnahmen, die relativ kurzfristig umgesetzt werden können – beispielsweise Gleitzeitregelung, Rücksichtnahme in der Zeitplanung von Meetings, Aufrechterhaltung der Kommunikation während einer Abwesenheit. Ein besonderes Highlight ist ein Familientag, an dem MitarbeiterInnen ihre Familien mit ins Unternehmen bringen können.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Anzahl der Beschäftigten: 400
Branche: Industrie

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.