Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

MAHLE Filtersysteme Austria GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Uns ist es ein großes Anliegen, den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Bedürfnissen unserer Mitarbeitenden gerecht zu werden und die notwendigen familienfreundlichen Rahmenbedingungen und Arbeitsverhältnisse zu schaffen. Durch das bereits bestehende umfassende Angebot im Rahmen des Programms "MAHLEforME" und die laufende Weiterentwicklung von Maßnahmen können wir unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bestmöglich unterstützen.
Die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden ist für uns ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit und den Unternehmenserfolg.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Firma MAHLE tritt für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt im Unternehmen zu fördern und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu erleichtern. Mit dem Programm "MAHLEforMe" - einer Inititative eines umfassenden Diversity Managements - wurden vielfältige Aktivitäten, Maßnahmen und Benefits für unsere Mitarbeitenden umgesetzt. Die Firma MAHLE ist bestrebt, diese Maßnahmen weiter zu verbessern und auszubauen, um so ihren Mitarbeitenden einen familienfreundlichen Arbeitsplatz bieten zu können.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Uns ist bewusst, dass die Vielfalt unserer Mitarbeitenden ein zentraler Treiber für unseren Erfolg ist. "Diversity" bedeutet für uns Anerkennung und Wertschätzung aller Individuen innerhalb und außerhalb unserer Organisation, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Ein zentraler Teilbereich des Diversity Managements ist für uns die Ermöglichung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben und die Stärkung der Chancengleichheit für alle Mitarbeitenden.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Flexibles Arbeitszeitmodell: Gleitzeit ohne Kernzeit
- Unterschiedliche Elternteilzeitmodelle
- Home Office in ausgewählten Bereichen
- Betriebliches Gesundheitsmanagement - Träger des BGF-Gütesiegels (unterschiedlichste Gesundheitsförderungsmaßnahmen zu Raucherentwöhnung, Gesunde Ernährung, Bewegung, Betriebssportgemeinschaft etc.)
- Veranstaltungen & Kampagnen für Mitarbeitende (Diversity Day, Verteilaktion am Internationalen Frauentag, MAHLE Familienfest etc.)
- Durchführung von Befragungen zur Mitarbeiterzufriedenheit
- Kooperation mit umliegenden Kinderbetreuungseinrichtungen
- Kooperation mit dem Business Frauen Center zur aktiven Frauenförderung
- Kooperation mit der Firma autArK zur beruflichen Integration von Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen
- Betriebliches Mobilitätsmanagement (vergünstigte Mitarbeitertarife für den öffentlichen Verkehr, versperrbare Radboxen etc.)
- Kooperation mit dem Carinthian International Center
- Abbau von Sprachbarrieren durch Angebot an Sprachkursen

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Für uns als Unternehmen mit einem dezentralen Standort in der Region Unterkärnten werden durch die zahlreichen gesetzten Maßnahmen die Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit gestärkt, was zu einer langfristigen Bindung der Mitarbeitenden beiträgt. Außerdem können wir so die Attraktivität als Arbeitgeber für qualifizierte Fachkräfte steigern und der Abwanderung aus dem ländlichen Raum entgegenwirken.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Eine große Herausforderung ist es, ein Bewusstsein für die Wichtigkeit der Förderung von Diversität und Familienfreundlichkeit bei allen Beteiligten zu schaffen und einen entsprechenden Kulturwandel im Unternehmen herbeizuführen. Deshalb arbeiten wir stetig daran, durch Maßnahmen und Kampagnen zum Awareness-Raising die unterschiedlichen Themenbereiche aufzuarbeiten. So wurden beispielsweise ein eigener "Diversity-Day" und eine Verteilaktion am Internationalen Frauentag organisiert.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit ist für uns ein wesentlicher Teilbereich des Diversity Managements und bedeutet, die notwendigen Rahmenbedingungen, Arbeitsverhältnisse und Maßnahmen zu schaffen, um den Mitarbeitenden die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu ermöglichen. Wir sind bestrebt, das bestehende Angebot permanent zu verbessern und zu ergänzen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Ein entscheidender Faktor ist das Commitment seitens der Unternehmensführung zur Förderung von familienfreundlichen Arbeitsbedingungen und zu einer offenen Unternehmenskommunikation, in der die Mitarbeitenden ihre Wünsche und Bedürfnisse äußern können.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 2300
Branche: Industrie

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.