Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Rhomberg Bau GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist in der modernen Arbeitswelt ein wichtiger Faktor. Wenn Job und Familienleben in Einklang gebracht werden können, dann zahlt sich das für alle aus – für den Arbeitgeber und für die Beschäftigten. (DI Hubert Rhomberg, Geschäftsführer der Rhomberg Holding GmbH)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Uns als Unternehmen ist dieses Thema sehr wichtig, weshalb wir selbst die Initiative ergriffen haben und Familienfreundlichkeit aktiv vorleben. Daher sehen wir es auch als unsere Verantwortung an, die Thematik verstärkt nach außen zu transportierten und andere Unternehmen zu unterstützen. Als Partner dieses Netzwerkes wollen wir unser Know-how weitergeben und andere dazu bewegen, auch „Unternehmen für Familien“ zu werden.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

o Wiederholte Auszeichnung als „ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ durch das Land Vorarlberg
o TRIGOS 2015 – Fokus auf Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance Kriterien
o Kooperation mit Vorarlberger Kinderdorf
o Great Place to Work Award – 7. Platz im Jahr 2012
o Finanzierung von Kinderbetreuung
o Familienorientierte Maßnahmen, wie z.B. Sommerfest
o Flexible Arbeitszeitmodelle

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Bei Rhomberg unterstützen wir unsere Kollegen – Frauen wie Männer – mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und der Möglichkeit zur Home Office-Arbeit. Väterkarenz, stetiger Kontakt zu unseren Mitarbeitern während der Karenz, sowie die Wiedereingliederung danach gehören ebenfalls zu unseren gelebten Werten. Weitere Maßnahmen, um unsere Mitarbeiter in puncto „Vereinbarkeit Familie und Beruf“ zu unterstützen, sind: Kinderbetreuungszuschuss, familienorientierte Veranstaltungen wie das Sommerfest, Teilnahme am Zukunftstag 2016 und die Möglichkeit, im Notfall die Kinder mit an den Arbeitsplatz zu bringen

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Wir sichern langfristig unsere Wettbewerbsfähigkeit, da durch unser Engagement im Bereich „Familie und Beruf“ unsere Arbeitskräfte im Unternehmen gehalten werden können und die Arbeitsplatzzufriedenheit gesteigert werden kann. Daraus resultiert, dass betriebsspezifisches Know-how nicht verloren geht, sondern im Unternehmen bleibt und genützt werden kann.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Als Unternehmen streben wir an, qualifizierte Stellen auch mit Frauen zu besetzen und ihnen nach der Karenz einen schnellen Wiedereinstieg zu ermöglichen. Es gibt Regelungen, die uns nur bedingt helfen: Die Karenzregelung bzgl. Vergütung bietet keine Anreize, Frauen auf qualifizierte Positionen einzustellen. Wir sprechen von Richtlinien zur Kinderbetreuung in Vorarlberg und der steuerfreien Bezuschussung von Kinderbetreuung, die sich an der Berufstätigkeit der Mutter und dem Wohnort orientieren: Wir wünschen uns, dass sich Rahmenbedingungen an int. Standards orientieren.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns, als Unternehmen ein Engagement an den Tag zu legen, das den Mitarbeitern – Frauen wie Männern – die Möglichkeit bietet, Familie und Beruf möglichst gut zu vereinbaren. Als Unternehmen sehen wir es als unsere Aufgabe, hier entsprechende Rahmenbedingungen und Angebote zu schaffen, in Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die Einführung, beispielsweise von Kinderbetreuungszuschüssen, unterstützt die Mitarbeiter und wäre ein erster Schritt in Richtung "familienfreundlicher Betrieb".

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 2800
Branche: Gewerbe und Handwerk

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.