Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

SONNENTOR Kräuterhandels GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

SONNENTOR hat im Waldviertel Wurzel geschlagen und ist ein international agierendes, Gemeinwohl-Unternehmen geworden. Gemeinwohl basiert auf den fünf Säulen von Menschenwürde, Solidarität, ökologischer Nachhaltigkeit, sozialer Gerechtigkeit, demokratischer Mitbestimmung und Transparenz. Familienfreundlichkeit ist kein Schmuckwort für uns. Unser SONNENSCHEINCHEN, die Kinderbetreuung für MitarbeiterInnen, trägt dazu bei, dass sich Familie und Beruf ausgezeichnet vereinbaren lassen. So haben wir wieder viele ins Waldviertel zurück geholt, damit wachsen die FREUDE und die Familienfreundlichkeit.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

SONNENTOR möchte als Impulsgeber den Austausch im Bereich der Familienfreundlichkeit fördern sowie vorleben und zeigen, wie ein familienfreundlicher Betrieb das Arbeitsklima verbessert.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Hoher Anteil an Teilzeitarbeitsplätzen - SONNENSCHEINCHEN: Betriebseigene Tagesbetreuung für die Kinder der SONNENTOR MitarbeiterInnen - Gleitzeitarbeit in der Verwaltung - Förderung der Väterkarenz - Integration der Familien in den Betriebsalltag, zum

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Das SONNENSCHEINCHEN ist die betriebliche Tagesbetreuung für Kinder der SONNENTOR MitarbeiterInnen. Bis zu 13 Bengelchen machen das Kinderlachen seit April 2014 zu einem fixen Bestandteil des Unternehmens. Ein wichtiger Schritt für SONNENTOR und Johannes Gutmann: „Mit diesem Projekt möchten wir für unsere MitarbeiterInnen möglichst familienfreundliche Arbeitsbedingungen schaffen und unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung im Sinne des Gemeinwohls wahrnehmen.“ Kinder im Alter zwischen 1 und 6 Jahren werden hier von den beiden Pädagoginnen, Eveline Pichler und Julia Rauch, betreut.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Durch das familienfreundliche Agieren des Unternehmens sind die MitarbeiterInnen engagierter und motivierter und kehren schneller aus Karenzen zurück.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die Errichtung, Konzeptionierung des SONNENSCHEINCHENs, der Kinderbetreuung für SONNENTOR MitarbeiterInnen, war eine große Herausforderung.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familie zählt zu den wichtigsten Grundwerten von SONNENTOR. Familienfreundliches Agieren der Unternehmensführung ist somit Fest in der Philosophie verankert. Familienfreundlichkeit bedeutet für uns, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privatem, so dass ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen beiden Bereichen möglich gemacht wird.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die Einrichtung von Gleitzeitmodellen und die Förderung von Teilzeitarbeitsplätzen sind Möglichkeiten, die relativ einfach umzusetzen sind und gleichzeitig große Erleichterung bringen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 400
Branche: Handel

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.