Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

SozialMarkt Kärnten

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Armutssenkung, Abfallvermeidung, Frauenbeschäftigung und Frauen-Alterseinkommen sind unsere Erfolge. Längst ist der SozialMarkt Kärnten darüber hinaus ein Begegnungs- und Kommunikationsort für Menschen geworden, die durch besondere Lebensumstände sonst wenige Möglichkeiten haben, sich austauschen und informieren zu können. Das alles ist nur möglich, weil unsere Mitarbeiter/innen professionell und einfühlsam handeln und sich mit unseren Idealen identifizieren. Dazu braucht es unsererseits vertrauensvolle, offene Arbeitsbedingungen, damit Beruf und Ansprüche der Familien gut vereinbart werden.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wir stehen für soziale Nachhaltigkeit. Lebensmittel und Gebrauchsdinge bieten wir zu 1/3 des Diskontpreises ausgewiesenen Armutsbetroffenen an. Die Waren kommen von Betrieben aus Überproduktion und Lagerbestand. In unseren Märkten bieten wir arbeitslosen Frauen einen Berufseinstieg bzw. -wiedereinstieg und älteren arbeitslosen Frauen die notwendigen Erwerbsjahre zur Pensionserreichung. Unsere Kooperationspartner, Lieferanten wie AMS, handeln familienbewusst, daher fühlen wir uns in diesem Miteinander der „Unternehmen für Familien“ gut aufgehoben und unterstützt.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Flexible Arbeitszeitregelungen
- Berücksichtigung der Betreuungspflichten und privater Anlässe
- Vertretungsmöglichkeiten individuell gestaltbar
- Regelmäßige Kommunikation und Austausch mit der Geschäftsführung zum Thema Vereinbarkeit
- Familienbewusste Führung
- Beschäftigung - Berufseinstieg und Wiedereinstieg
- Beschäftigung älterer Arbeitnehmerinnen
- Weiterbildung und Weiterentwicklung
- Gestaltungsspielräume der Teams
- Begünstigte Sommerferienbetreuung
- Schulung Konfliktmanagement
- Proaktive Informationen zu Familienfragen

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Wir bieten ganz flexible, familienorientierte Arbeitszeiten, auch Vertretungen werden individuell im Rahmen der Teams eigenständig gestaltet. Wiedereinsteigerinnen, sehr oft Alleinerzieherinnen, haben gerade in den Sommerferien Engpässe in der Betreuung – hier unterstützen wir die Sommerferienbetreuung. Nicht immer ist der Kontakt mit unseren Kunden konfliktfrei, daher spielt Konfliktbewältigung und Konfliktbegegnung in der Weiterbildung eine große Rolle. In erster Linie für uns selbst informieren wir pro-aktiv über Familienförderungen und Anlaufstellen.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Im Sozialmarkt zählen wie in allen Unternehmen:
- Engagement, Kundenorientierung, Motivation, Unternehmensbindung, Zielerreichung, Loyalität, Beständigkeit, Begeisterung
- Wir haben das zum Großteil, darauf sind wir stolz! Damit sich diese Fähigkeiten und Kompetenzen bei uns entfalten und entwickeln können, bieten wir: Ein familienbewusstes, verständnisvolles Arbeitsarrangement, ein gutes Image, ein offenes Ohr, Information und Kommunikation, Wertschätzung und Anerkennung

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Bei uns sind wir einmal davon ausgegangen, dass wir eh alles haben, was in Bezug auf Familienfreundlichkeit möglich ist. Dann haben wir uns für die Auditierung berufundfamilie entschieden, weil wir der Meinung sind, dass wir in diesem Bereich super da stehen und die Zertifizierung dafür erreichen wollten. Am Anfang haben wir gedacht, es wäre nur eine Bestandsaufnahme über unsere großartige Unternehmenskultur. Schritt für Schritt sind wir die einzelnen Themen durchgegangen – angefangen von der Arbeitszeit bis zur Gesundheitsförderung. Und siehe da, es ist ein Fortschritt angebracht.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit heißt für uns in unseren Geschäftsfeldern, dass
- Frauen und Männer, Mütter und Väter, sich sowohl in Familie als auch Beruf entfalten können,
- Familien ein gesichertes Ein- und Auskommen haben, um ihren ureigensten Aufgaben der Kinderbetreuung und Altenpflege nachkommen zu können,
- Familien in all ihren Formen gute, persönliche Anlaufstellen haben, um Probleme ansprechen und lösen zu können, weil sie auf offene und sensible verantwortliche Menschen treffen und
- dass sie, wenn das Einkommen nicht ausreicht, noch lange günstig bei uns einkaufen können

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Das Audit berufundfamilie bietet alle Vorteile, wenn es darum geht, einmal hinzuschauen, wo man steht, was man schon alles hat und was man noch besser machen kann. Sie werden Augen machen! Darüber, wie familienfreundlich Sie schon sind und was schon selbstverständlich ist! Und trotzdem gibt es da noch etwas, das für Ihre Mitarbeiter/innen ganz wichtig ist. Es lohnt sich, gezielt hinzuschauen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: >75%
Anzahl der Beschäftigten: 11
Branche: Handel

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.