Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Spa Therme Blumau Betriebs GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Familien brauchen die Wirtschaft und die Wirtschaft braucht Familien. Wer sich als Unternehmer mit der Lösung der Vereinbarkeitsproblematik von Familie und Beruf beschäftigt, handelt immer im Interesse der Gesellschaft und kann somit auch wirtschaftliche Vorteile lukrieren. Der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Rahmenbedingungen muss im Mittelpunkt des Planungs- und Förderprozesses in der Unternehmensstrategie verankert werden. Wir wollen nachhaltig dazu beitragen, in der Tourismusbranche viele Möglichkeiten beispielhaft vorzuleben. (Thomas Scheuchl, Personalleiter)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Motivation für unser unternehmerisches Engagement im Bereich der familienbewussten Personalpolitik sind neben sozialer Verantwortung auch ökonomische Anreize. Wir profitieren durch eine familienfreundliche Unternehmensführung von positiven betriebswirtschaftlichen Effekten und können Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen verbuchen. Gerade in unserer Branche, dem Tourismus und der Dienstleistung, sind wir auf motivierte und leistungsbereite Fachkräfte angewiesen. Eine familienbewusste Personalpolitik, die hilft Fachkräfte zu gewinnen und zu binden, ist der Schlüssel unseres Erfolgs.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Unsere Vision lautet „Wertschöpfung durch Wertschätzung“. In unserem Unternehmen ist der „M.E.N.S.C.H." ganz klar in unserem Leitbild verankert. Wir sind eine Plattform für Beziehungen und verfolgen gemeinsame Unternehmensziele, die für alle MitarbeiterInnen auf jeder Ebene klar, verständlich und transparent sind. Respekt, Vertrauen und gegenseitiges Verständnis bestimmen das Zusammenleben und Arbeiten im Team. Die freie, ungehinderte Entfaltung aller MitarbeiterInnen ist uns wichtig. Bei allen unternehmerischen Entscheidungen, bei Investitionen und im Alltag gilt unsere Vision.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Eine Vielzahl an unterschiedlichen Maßnahmen führen dazu, dass unser Unternehmen „familienfreundlich“ ist. Diese reichen von einer kostenlosen Kinderbetreuung, unterschiedlichsten Zeitmodellen über die vielen Benefits bis zu eigenen Schulungen und Vorträgen zu diesen Themen. Eine konstante Kommunikation zwischen MitarbeiterInnen in der Karenzzeit sowie auch laufende Treffen und auch Weiterbildungsmöglichkeiten in der Karenzzeit binden die MitarbeiterInnen an das Unternehmen. Zudem schaffen Job-Rotationen auch die Möglichkeit zum Wachstum und bringen Abwechslung in die Berufswelt.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Es gibt viele Aspekte, die sich ökonomisch positiv in unserer familienbewussten Unternehmensführung niederschlagen: Verringerung der Fluktuation & Krankheitsquoten, Steigerung der Motivation, Arbeitsqualität & Leistungsbereitschaft, Reduktion von Stress, höhere Effizienz, Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, Imagevorteil und dadurch ein besseres Betriebsklima. Höhere Identifikation der MitarbeiterInnen zum Unternehmen, neue Wertekultur und neuer Teamgeist sind entstanden.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Eine große Herausforderung ist es hier noch mehr in der Lebenssituation der Familie und deren Umfeld beratende Hilfestellungen geben zu können. Wir merken, dass MitarbeiterInnen immer mehr private Anliegen in den Betrieb mintnehmen, die dann gemeinsam gelöst werden müssen. Durch das neue Vertrauensverhältnis kommen neue Aufgaben auf uns zu. Mittelfristig werden gute familienfreundliche Unternehmen auch einen Lebensberater oder Coach mit fachlich geschulten Kompetenzen einstellen müssen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Laden Sie regelmäßig Ihre Mütter/Väter zu einem gemeinsamen Treffen während der Karenz ein und lassen Sie sie immer einen wertvollen Teil des Unternehmens sein. Die Kommunikation in dieser Zeit ist sehr wichtig.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: >75%
Anzahl der Beschäftigten: 320
Branche: Tourismus und Freizeitwirtschaft

Foto der Geschäftsführung
Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.