Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Kufstein

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und Gemeinde:

Dass Kinder die Zukunft unserer Gesellschaft darstellen, hört man zwar in Sonntagsreden immer wieder, viele tun sich jedoch schwer damit, dafür auch konkrete Maßnahmen zu setzen. Wir wollen eine kinder- und familienfreundliche Stimmung schaffen und auch das notwendige Geld dafür in die Hand nehmen, damit es für die Familien wieder attraktiv ist, wieder vermehrt Kinder zu bekommen und zu wissen, dass für deren Zukunft bestens vorgesorgt wird. In keinem Bereich ist das Geld der Kommunen besser investiert, als in die Förderung von Kindern und Familien und die ausgearbeiteten Handlungsfelder sind eine gute Motivation, dieses Ziel fortlaufend weiter zu verfolgen.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Als Politikerin ist es mir wichtig, die Belange der Bevölkerung anzuhören, ihre Beobachtungen und Wünsche wahrzunehmen, Änderungen zu besprechen und die Möglichkeit von Verbesserungsvorschlägen zu überprüfen und umzusetzen. Es besteht in unserer Stadt ein großes Interesse an Partizipation. Das Audit familienfreundlichegemeinde ist für mich ein wunderbares Instrument dafür. Bei der Feststellung des IST-Zustandes wurde uns bewusst, was unsere Stadt lebenswert macht und was noch wünschenswert wäre. Es gelang uns einen Katalog zu erstellen, über die verschiedensten Maßnahmen für Verbesserungen. Viele beschlossene Maßnahmen haben wir bereits realisiert, eine Menge haben wir darüber hinaus entwickelt und umgesetzt. Neue Ideen haben sich daraus wieder entwickelt. Ein "WIR" ist entstanden.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Baby- und Kleinkindempfang: Die jüngsten KufsteinerInnen werden im Rathaus willkommen geheißen. Die verschiedenen Institutionen, die für Eltern wichtig sind, stellen sich vor. Die Kleinen erhalten jeweils Büchertaschen mit Tipps und Tricks zum Spracherw

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Durch den Ausbau der Kinder-, Nachmittags- und Ganzjahresbetreuung, sowie Neubauten von Kindergärten und Schulen, Schaffung von Spiel- und Grünflächen bietet unsere Stadt ein optimales und freundliches Lebensklima für Familien. Durch die Vielfalt und Qualität unserer Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten entscheiden sich viele Menschen für unsere Stadt. Eine Ansiedelung neuer Familien als auch Betriebe schafft die Grundlage für neue Arbeitsplätze. Somit steigt der Wunsch nach mehr Wohnraum und Lebensqualität. Die Wirtschaft wächst ständig. Eine positive Atmosphäre ist überall spürbar.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für mich, die Bevölkerung in politische Entscheidungen miteinzubinden. Durch diese Partizipation können die Bedürfnisse der Menschen wahrgenommen werden. Daraus entstehen Überlegungen, wie die Rahmenbedingungen aussehen müssen, um den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger gerecht werden zu können - ein Maßnahmenkatalog entsteht. Ein Klima des „Miteinander“ und „Wir-Gefühls“ ist die Folge eines solchen Prozesses und Familie und Beruf können leichter vereinbart werden. Für eine lebenswerte Gemeinde- oder Stadtentwicklung benötigt es genau diesen „wertschätzende Umgang“ mit jedem einzelnen Mitmenschen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

In unserer Stadt sind der Baby- und Kleinkindempfang im Rathaus sehr beliebt. Im Oktober eines jeden Jahres werden die 0-1 und 1-2 Jährigen mit ihren Eltern vom Herrn Bürgermeister empfangen und die Eltern haben die Möglichkeit, direkt mit ihm oder anderen PolitikerInnen sich auszutauschen. Als Highlight gibt es die erste Bücherlesung sowie eine Büchertasche. Alle Kinderbetreuungseinrichtungen haben Gelegenheit, sich mit einem Info-Stand zu präsentieren und somit haben Eltern die Gelegenheit, das vielfältige Angebot an Krippenplätzen, Kursen und Vorträgen rund um das Thema „Familie“ kennen zu lernen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Anzahl der Einwohner: 20341
Gesamtfläche: 39.37
Anzahl der Kinder (0-14): 2590
Anzahl der Jugendlichen (15-24): 2292
Anzahl der Kinderbetreuungseinrichtungen: 15
Anzahl der Schulen: 17
Anzahl der Gastronomiebetriebe: 114
Anzahl der Handels- und Gewerbeunternehmen: 886

Foto des/der Bürgermeister/in
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.