Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Verein Jobcare / Soma Krems

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Eines der in unserem Leitbild "Sinnvoll und Zeitgemäß" festgehaltenen Ziele ist es, Menschen sinnvoll zu begleiten, indem der SOMA Krems besonders WiedereinsteigerInnen mit unserem Vermittlungsangebot eine realistische Chance auf einen Dauerarbeitsplatz schafft.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die Zukunft unserer Gesellschaft liegt in den Familien. Durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen ermöglichen wir eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf von der alle profitieren. Es wird für junge Menschen leichter eine Familie zu planen wenn es Arbeitsbedingungen gibt, die einen Wiedereinstieg ermöglichen. Wir als Arbeitgeber erhalten in der Firma entstandenes Know-How über Jahre, da wir unsere Angestellten in jeder Lebensphase begleiten indem wir dazu passende Arbeitsbedingungen schaffen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- vergünstigtes Mitarbeiteressen, auch zur Mitnahme
- Möglichkeit Kinder Stundenweise mit zur Arbeit zu nehmen
- Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuung, enger Kontakt zum Verein KIB NÖ
- familienfreundliche Arbeitszeiten in einigen Arbeitsbereichen
- Möglichkeit bei kranken Kindern leichte Veränderungen in den Arbeitszeiten vorzunehmen bzw. Minusstunden zu machen
- Projekt gezielt für Wiedereinsteigerinnen und Frauen über 50 konzipiert
- Möglichkeiten des Mitarbeiteraustausches werden regelmäßig geschaffen, hieraus entstehen Unterstützungsmöglichkeiten untereinander

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Im Jahr 2017 die Gestaltung der Arbeitszeiten in bereits 3 von 12 Arbeitsbereichen auf familienfreundliche Arbeitszeiten innerhalb der Kindergartenöffnungszeiten. Alle weiteren Maßnahmen wie Elternzeit etc. begleiten das Unternehmen seit Gründung.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Motivierte Mitarbeiterinnen, die die Vorteile einer Tätigkeit bei uns sehen und sich engagiert einbringen. Durch passende Arbeitsbedingungen wird das Selbstvertrauen der Mitarbeiterinnen gestärkt, da sie sowohl den Ansprüchen des Arbeitgebers wie auch den Anforderungen von Familie gerecht werden können.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Häufig sind geringe Möglichkeiten der Kinderbetreuung ein Hemmnis für die erfolgreiche Arbeitsaufnahme. Sich neben dem Kindergarten weitere Betreuungsmöglichkeiten z.B. in Form einer mobilen Tagesmutter zu organisieren ist sehr kostenintensiv. Wünschenswert wäre hier ein breiteres, verlässliches, bezahlbares Angebot in einer Qualität die für Mütter und Kinder annehmbar ist.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Zugewandte Mitarbeitergespräche anbieten, in denen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie thematisiert wird. Die Erfahrungen und Wahrnehmungen der MitarbeiterInnen sind wertvoll, wenn es um die Verbesserung der betriebsinternen Abläufe geht.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: >75%
Anzahl der Beschäftigten: 5
Branche: Handel

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.