Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Wissensschneiderei OG

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Die Wissensschneiderei OG ist ein neues Lern- und Bildungszentrum im Herzen von Linz. Neben schulischer Unterstützung und Lerneinheiten, bieten wir eine besondere Freizeit- und Nachmittagsbetreuung für Kinder sowie Kurse für Erwachsene. Als Bildungsinstitution ist es uns ein großes Anliegen im Netzwerk „Unternehmen für Familien“ aufzutauchen, da wir uns selbst auch als solches sehen und die Bedürfnisse von Kindern, deren Eltern und unserer Lehrpersonen bei der Gestaltung unseres Angebotes im Mittelpunkt stehen, ganz nach dem Motto „Bildung maßgeschneidert“. (Mag. Anna Hager, Geschäftsführerin)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Unsere Intention ist es, eine familienfreundliche Institution mit breitgefächerten Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung zu werden. Durch das Netzwerk mit weiteren familienfreundlichen Unternehmen kann hier ein Austausch erfolgen – was brauchen Unternehmen? Was brauchen die Eltern? Was brauchen die Kinder? Wir können diese Ansätze aufgreifen und umsetzen. Auch für andere Unternehmen können Weiterbildungspakete individuell zusammengestellt werden und eine Möglichkeit zur Zusammenarbeit im Kinderbetreuungsbereich ist gegeben.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Wissensschneiderei tritt als Vermittler zwischen InteressentInnen und Lehrpersonen auf
- Lehrpersonen arbeiten auf selbständige Basis in den Räumlichkeiten der Wissensschneiderei - freie Zeiteinteilung und Verbindung der persönlichen Kompetenzen
- Bedürfnisorientierte Herangehensweise - bei uns steht Kommunikation im Mittelpunkt
- "Bildung maßgeschneidert" - individuelles Lernprogramm, Nachmittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, Kreativkurse, Musikunterricht, Yoga, Entspannung - für Groß und Klein und auch für Familien
- Partnerschaften mit Psychologen, Ergotherapeuten und Coaches, etc.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Durch die Kommunikation mit unseren Lehrpersonen wird unser Programm immer wieder durch neue Sichtweise und Ideen erweitert. Termine können angepasst und die Betreuungsangebote flexibel zusammengestellt werden.
- Durch den Austausch mit den Familien können deren Bedürfnisse in unser Programm miteinfließen.
- Weiters versuchen wir durch Kooperationen finanziell schwächeren Familien das Teilnehmen am Programm der Wissensschneiderei für sich und ihre Kinder zu ermöglichen. Bildung soll nicht nur maßgeschneidert werden, sondern auch für jede/n zugänglich sein.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Einerseits ist durch die Kommunikation mit den involvierten Personen eine Flexibilität in der Programmgestaltung entstanden, die sehr viel Kreativität und Raum bietet um individuellen Wünschen und Ideen nachzugehen und Lehrangebote auch auf unkonventionelle Weise aufzubereiten. Für die teilnehmenden Familien ist es eine Erleichterung, dass ihren Kindern professionelle Betreuung an den Nachmittagen, an Zwickeltagen oder auch in den Ferien zur Verfügung steht. Dieses Angebot kann durch unser breitgefächertes Team auch sehr individuell zusammengestellt werden.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die zuvor angesprochene Flexibilität und das Umsetzen der Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ergeben sich hier sehr wertvolle Anregungen und neue Ideen, die großteils umgesetzt werden können, auf der anderen Seite ist es schwierig einen Mittelweg zu finden. Die Herausforderung besteht hier, ein Angebot zu finden, dass in seiner Gesamtheit rund wirkt und sich nicht selbst widerspricht.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Wir als Wissensschneiderei stehen als kommunikatives Verbindungsglied zwischen Familien und deren Bedürfnissen und den Lehrpersonen und deren Angebot. Unsere Intention ist es „Bildung maßzuschneidern“ – wir gehen auf die Bedürfnisse der Familien ein und versuchen dieses im Austausch mit unseren Lehrpersonen auch direkt umzusetzen. Kommunikation zwischen den Personen im Unternehmen ist das Um und Auf um eine gelungene familienfreundliche Unternehmenskultur zu stiften.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 11
Branche: Gesundheits- und Sozialwesen

Logo
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.