Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Optimierung von Stellenausschreibungen

Frauen sprechen oft bei Stellenausschreibungen auf andere optische und sprachliche Gestaltungselement und Attribute an wie Männer. Hier können Unternehmen darauf achten und die Stellenausschreibungen dementsprechend anpassen, so dass auch Frauen eher darauf ansprechen. Ein erste Schritt ist für die Berufsbezeichnung die männliche und der weibliche Form zu verwenden (Architekt/Architektin). Auch Wort- und Bildschriften werden dahingehend adaptiert. Die Fotos auf der Homepage zeigen z.B. auch Frauen im Team. Unternehmen lassen oft auch ihre Stellenausschreibungen, mit denen sie speziell weibliche Arbeitnehmerinnen ansprechen wollen, vor Veröffentlichung von Frauen durchlesen.

Interesse bekommen? Werden Sie jetzt kostenlos Partner im Netzwerk „Unternehmen für Familien“, um auf alle Inhalte der Seite zugreifen zu können.

Weiterführende Links / Beiträge

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren? Hier finden Sie weiterführende Informationen und einschlägige Links.

Frauen-Karriere-Index

Der Frauen-Karriere-Index aus Deutschland basiert auf objektiven Zahlen, Daten und Fakten und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung wirkungsvoller Strategien und Maßnahmen, um den Anteil an Frauen in Führungspositionen zu erhöhen.

Weiterlesen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.