Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Vernetzungstreffen "Auswirkungen der Coronakrise auf die Vereinbarkeit Familie & Beruf"

Die Auswirkungen der Coronakrise auf die Vereinbarkeit von Familie & Beruf

Ziel des Netzwerks „Unternehmen für Familien“ ist der Austausch von Ideen, Erfahrungen und Good Practices zwischen den Partner/innen. In diesem Zusammenhang werden regelmäßig Vernetzungstreffen und Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen angeboten. Zum ersten Mal fand nun so ein Treffen digital im exklusiven Kreis - mit ausgewählten Unternehmensvertretern - gemeinsam mit Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend, Mag. (FH) Christine Aschbacher, statt.

Dabei wurden die Auswirkungen der Coronakrise auf die Vereinbarkeit von Familie & Beruf diskutiert. Die Teilnehmer/innen berichteten über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse, die sie in dieser Situation gewonnen haben. Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist eine familienbewusste Personalpolitik relevant.

Familienfreundliche Maßnahmen, wie Home Office & Flexible Arbeitszeiten, helfen durch die Krise

Viele Partner/innen hatten bereits vor der Coronakrise Mobiles Arbeiten bzw. Home Office implementiert. So konnten die meisten den intensiven Digitalisierungsschub gut meistern. die Einführung von Home Office, abfangen. Dies war nicht bei allen der Fall. Hinzu kommt, die Doppelbelastung durch das Home Schooling bzw. die Kinderbetreuung, welche Mitarbeiter/innen an ihre Belastungsgrenze bringen kann. Dies bestätigten die HR-Expert/innen der Unternehmen im Austausch. Es zeichnet sich klar ab, dass die bereits bestehenden familienfreundlichen Maßnahmen die Arbeitnehmer/innen stark unterstützen, wie etwa flexible Arbeitszeiten. Zusätzlich helfen die entwickelten Instrumente der Regierung durch die Krise, wie beispielsweise im Pflege- bzw. Betreuungsbereich. Fakt ist: Der Großteil der Mitarbeiter/innen freut sich aber bereits auf ein Wiedersehen im Team.

Good Practices & andere Vorbilder für den Alltag

Gerade jetzt braucht es andere Blickwinkel und Ideen, um auch Positives zu erkennen und mitzunehmen. Good Practices zur Unterstützung finden Sie unter: https://www.familieundberuf.at/covid-19. Zusammen möchten wir Österreich noch ein Stück familienfreundlicher machen.



Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.