Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Österreichisches Verkehrsbüro AG

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

„Jeder einzelne unserer mehr als rund 3.000 Mitarbeiter macht uns jeden Tag zu dem, was wir mit so großem Stolz sind: Österreichs Tourismusunternehmen Nummer 1! Genauso unterschiedlich wie unsere Gäste aus dem In- und Ausland sind, so bunt und verschieden ist auch unsere Belegschaft und ihre Familien. Daher ist es für uns seit Jahrzehnten schon ein zentrales Anliegen, in allen Bereichen und auf allen Ebenen unseres Konzerns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf systematisch zu berücksichtigen. Wir sind überzeugt, dass nachhaltige Personalentwicklung sowie aktive Kommunikation und Interaktion der Schlüssel für hohe Mitarbeiterzufriedenheit und damit auch für eine gelungene Work-Life-Balance ist. Wir nehmen daher sehr gerne an der Initiative „Unternehmen für Familien“ teil, denn wir wollen als moderner und innovativer Leitbetrieb die Zukunft des österreichischen Tourismus aktiv mitgestalten und zeigen, dass durch gezielte Maßnahmen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf absolut gegeben ist! Zudem sehen wir hier Möglichkeiten, mit anderen Konzernen in Verbindung zu treten, von ihnen zu lernen und gemeinsam nachhaltig und zukunftsweisend die Themen „Work-Life-Balance“ und „Familie und Beruf“ weiterzuentwickeln." Martin Winkler, MBA (Sprecher des Vorstandes der Verkehrsbüro Group)

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

„Unternehmen für Familien“ ist eine attraktive Plattform, die es ermöglicht nicht nur unser Unternehmen zu präsentieren sondern in Verbindung mit anderen Konzernen zu treten. Das zeichnet Ihr Unternehmen aus: - Ein zukunftssicheres Arbeitsumfeld - Vielfältige Beschäftigungsfelder - Herausfordernde Karriere- und Aufstiegschancen - pib-Treff (Parent in Business Treff) - Innovative Aus- und Weiterbildungsprogramme - Professionelle Führungskräfte - Hohe Qualitätsstandards - Benefits - Sportangebote und Fitnessberatung

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Ein zukunftssicheres Arbeitsumfeld - Vielfältige Beschäftigungsfelder - Herausfordernde Karriere- und Aufstiegschancen - „pib-Treff“ (Parent in Business Treffen) - Innovative Aus- und Weiterbildungsprogramme - Professionelle Führungskräfte - Hohe Qualit

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Wir begleiten unsere Mitarbeiterinnen in der Schwangerschaft, während der Karenz, beim Wiedereinstieg sowie im beruflichen Alltag und ermöglichen eine stufenweise Rückkehr. Karenzierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können an sämtlichen Seminaren des Ausbildungsprogramms der Verkehrsbüro Group teilnehmen. Spezielle Seminare mit dem Schwerpunkt Familie & Beruf werden in einer eigenen Rubrik „Familie, Beruf & Elternbildung” angeboten. Beim „pib-treff“ – Parent in Business Treffen werden unsere karenzierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über neue Entwicklungen im Unternehmen informiert.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Wir haben umfangreiche Maßnahmen gesetzt, die es ermöglichen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der Karenz in Kontakt zu bleiben und den Wiedereinstieg unkompliziert zu ermöglichen. Gerade im Tourismus, wo die meisten Frauen in Führungspositionen arbeiten, ist es uns als Top-Arbeitsgeber besonders wichtig in Verbindung mit unseren Mitarbeiterinnen zu stehen. Was uns besonders freut ist die Tatsache, dass auch die Väterkarenz immer mehr an Attraktivität gewinnt. 70 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kehren nach der Karenz wieder ins Unternehmen zurück.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Als größter österreichischer Tourismuskonzern mit über 3.000 Mitarbeitern sind die geografischen Gegebenheiten natürlich eine Herausforderung: Wirklich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die zahlreichen Seminarmöglichkeiten anzubieten und auch mit allen in der Karenzzeit in Kontakt zu bleiben. Wir sind stetig bemüht, dies zu verbessern und für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Österreich die gleichen Möglichkeiten zu schaffen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Um den Kontakt zu karenzierten Mitarbeitern aufrecht zu erhalten und ihnen den Wiedereinstieg zu erleichtern, gibt es während der Karenz die Möglichkeit an allen Weiterbildungsseminaren teilzunehmen. Auch vor der Karenz stehen wir bereits mit Seminaren, wie „Mit jungen Kindern durch den Arbeitsalltag?“ oder „Wie kriege ich das alles unter einen Hut“, hilfreich zur Seite.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 3243
Branche: Tourismus und Freizeitwirtschaft

Foto der Geschäftsführung
Logo

Best Practice Beispiele

Aufnahme einer Rubrik zum Thema Pflege im Intranet

Logo

Das Thema Pflege wird immer wichtiger, daher ist es uns ein Anliegen dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Informationen dazu auf einem Blick im Intranet finden.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.