Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Kendrion (Eibiswald) GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Wir agieren am Standort Eibiswald seit 50 Jahren sehr erfolgreich im globalen Wettbewerb mit unseren Partnern und Marktbegleitern in der Automobilindustrie. Aus unserer gelebten Erfahrung ist die dafür eingebrachte Flexibilität und ständige Innovationsbereitschaft vom Wissen und Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters ein echter Erfolgsvorteil. Das Thema Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist daher bei Kendrion (Eibiswald) als zentrales Managementthema verankert, das sich in der Führungs- und Kommunikationskultur widerspiegelt und täglich „geatmet“ und „gelebt“ wird.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Erfahrungsaustausch ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Entwicklung neuer Maßnahmen. Unser Unternehmen ist stets offen für neue Ideen und bereit, eigene Erfolgsmodelle nach außen zu kommunizieren. Interessant in diesem Netzwerk ist auch der Austausch mit branchenfremden Unternehmen, da familienfreundliche Personalpolitik als Führungsthema in allen Branchen vorkommt.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

• Altersteilzeit im direkten und indirekten Bereich
• Gleitzeit im Angestelltenbereich
• Individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Schwerpunktmäßige Jahresprojekte im Bereich Gesundheitsförderung
• Transparente Informations- und Kommunikationskanäle
• Gelebtes Verbesserungsvorschlagswesen (Kenni)
• Sicheres, sauberes und übersichtliches Arbeitsumfeld (5-S-System)
• Staatlich ausgezeichneter Lehrbetrieb
• Staatliches Gütezeichen für eine familienfreundliche Personalpolitik

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Für den indirekten Bereich wurde die Gleitzeit schon 2011 geschaffen. Die betriebliche Gesundheitsförderung beinhaltet seit sechs Jahren jeweils ein Schwerpunktthema mit verschiedenen Modulveranstaltungen. Altersteilzeitplätze für ältere Mitarbeiter im Schichtbetrieb der Produktion wurden 2018 neu installiert. Jährliche Mitarbeitergespräche mit allen Mitarbeitern geben zusätzlich Raum für die Kommunikation mit der Führungskraft auf Augenhöhe. Der Prozess zur Auditierung wurde im Juli 2017 gestartet und das staatliche Gütezeichen im Jänner 2018 verliehen.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Mitarbeiter/innen sind stolz auf ihr Unternehmen, dass z. B. die Inanspruchnahme von Väterkarenz positiv von der Führung unterstützt wird bzw. dass Altersteilzeitmodelle angeboten werden. Durch das Audit berufundfamilie haben wir auch einen strukturierten Prozess geschaffen, um unsere Maßnahmen einer regelmäßigen Evaluierung zu unterziehen.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Die Produktivität in der Serienfertigung ist abhängig von den einzelnen Leistungen unserer Mitarbeiter im Wechsel-Schichtbetrieb mit vielen verschiedenen Qualifikationen. Bei der Mischung von Voll- und Teilzeitbeschäftigung sind organisatorisch viele Schichtmodelle zu durchdenken, damit der sehr hohe Qualitätsstandard unserer Endprodukte erhalten bleibt.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Mitarbeiter/innen werden aktiv durch Hilfe zur Selbsthilfe bezüglich Vereinbarkeitsthemen unterstützt, beispielsweise durch organisatorische Ansätze. Vereinbarkeitsthemen im Unternehmen anzusprechen ist ausdrücklich erlaubt und mit dem Ziel gewünscht, individuelle Vereinbarkeitslösungen rechtzeitig planen zu können. Führungskräfte, Mitarbeiter der Personalabteilung oder Betriebsräte können für diese Themen gleichrangige Ansprechpartner sein.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Schnelle Entscheidungen und Rückmeldungen zu Mitarbeiteranfragen werden als Wertschätzung empfunden. Aus persönlichen Gesprächen mit Mitarbeitern kann man erst erkennen, warum sie welche Bedürfnisse haben. Das kann sehr unterschiedlich sein. Auch Mitarbeiterumfragen bringen sehr wertvolle Rückmeldungen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 2645
Branche: Industrie

Foto der Geschäftsführung
Logo

Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Teilzeit im Schichtbetrieb

Logo

Im Schichtbetrieb haben vermehrt vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter den Wunsch nach Altersteilzeit geäußert. Die Produktionsleitung hat daraufhin zwei Vollzeitarbeitsplätze geschaffen, die mit vier Mitarbeitern besetzt werden sollen.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.