Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Brau Union Österreich AG

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Die Qualifikationen der MitarbeiterInnen machen ein Unternehmen erfolgreich, ihr Engagement bewirkt den Unterschied. Daher wird es zunehmend wichtiger, für die sich im Lauf eines Arbeitslebens verändernden Anforderungen der MitarbeiterInnen Lösungen zu bieten – für die Gesundheit, die Motivation und die Leistungsfähigkeit in der Arbeit. Besonders aber auch im Privat- und Familienleben. Auf dem sich verknappenden Arbeitsmarkt werden die Unternehmen von qualifizierten Bewerbern verstärkt nachgefragt werden, die Menschen in ihren unterschiedlichen Bedürfnissen wahrnehmen und auf sie eingehen.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wir möchten unserer MitarbeiterInnen das Gefühl der Sicherheit geben, bei einem fairen und attraktiven Arbeitsgeber beschäftigt zu sein. Diese Attraktivität soll nachhaltig gesteigert werden durch gezielte Maßnahmen wie zum Beispiel Initiativen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit. Die Weiterentwicklung dieses zukunftsträchtigen Themas soll möglichst viele Stakeholder ansprechen und ein möglichst breites Signal senden.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

- Durchführung des Audits berufundfamilie
- Unterschiedliche Gleitzeitmodelle
- Zeit für Geld (Flex-Zeit Modelle)
- Nachhaltige Betriebliche Gesundheitsförderung und Eingliederungsmanagement
- Leitfäden zur Unterstützung des Karenzmanagements
- Unterstützung bei der Kinderbetreuung
- Unterstützung des „Papamonats“
- Kinderweihnachtsfeiern an jedem Standort
- Familientag

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Speziell im Bereich Arbeitsorganisation und Arbeitszeit haben wir bereits umfangreiche Maßnahmen gesetzt um die Vereinbarkeit besser gewährleisten zu können. Dazu gehören Home-Office Richtlinien, und Modelle zum Thema Zeit gegen Geld. Hier haben wir mit einem Modell im Arbeiterbereich gestartet und großen Zuspruch aus der Belegschaft erhalten und daher auch für die Angestellten ein Modell ins Leben gerufen. Weiters ist unser Angebot hinsichtlich Gesundheitsprävention- und förderung auf einem hohen Niveau und zahlt auf unsere Nachhaltigkeitsstrategie ein – zum Wohl der MitarbeiterInnen!

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Das Thema Familienfreundlichkeit bzw. auch die Vereinbarkeit von Beruf & Familie/Privatleben wird für ArbeitnehmerInnen immer wichtiger. Verschließt man sich als Arbeitgeber vor diesem Thema, so wird man sich auch für viele ArbeitnehmerInnen als potentieller Arbeitgeber verschließen. Um langfristig erfolgreich zu sein, setzen wir auf hoch engagierte und motivierte MitarbeiterInnen. Diese müssen wir in einem ersten Schritt vom Arbeitsmarkt rekrutieren und in einem zweiten Schritt im Unternehmen behalten.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Herausforderungen entstehen immer dort, wo es unterschiedliche Arbeitsorganisationen innerhalb eines Unternehmens gibt, wie auch Arbeitszeitmodelle (Schichtbetrieb), sowie unterschiedliche Standorte. Wesentlich für die Familienfreundlichkeit in einem Unternehmen ist es eine nachhaltige Diskussion zu schaffen - eine Plattform – damit dem Thema auch Raum gegeben werden kann.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familie bedeutet für die Brau Union „Gemeinschaft erleben“. Sie findet überall dort statt wo ein WIR-Gefühl und Zusammenhalt entstehen, sowie gegenseitige Verantwortung füreinander übernommen wird. Die Arbeitswelt und die Familie stehen in einem engen Dialog zueinander und beeinflussen sich gegenseitig. Familie wird in unterschiedlichen Konstellationen gelebt und diese bringen eine Fülle an individuellen Lebenssituationen mit sich. Eine nachhaltige Agenda und gelebte Werte sind ein wesentlicher Bestandteil von Familienfreundlichkeit.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Ein Quick-Win für jedes Unternehmen ist die Integration des Themas innerhalb der HR Instrumente bzw. Prozess. Das kann eine Integration des Themas im Mitarbeitergesprächs-Fragebogen sein, als auch innerhalb der Mitarbeiterbefragung. Dadurch wird das Thema ins Gespräch gebracht und somit auch langfristig in den Köpfen der MitarbeiterInnen und Führungskräfte verankert. Auch eine Auseinandersetzung mit dem Thema Home-Office kann auf schnellem Weg einen hohen Mehrwert für beide Seiten erreichen.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Anzahl der Beschäftigten: 2400
Branche: Industrie

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.