Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

Die Lebensfelder Familie und Beruf sollen einander nicht bloß ergänzen, sondern bereichern. Als Unternehmen wollen wir dazu beitragen, dass das gelingt. Und zwar zielgerichtet, nachvollziehbar und auf den konkreten Bedarf ausgerichtet. Der mit dem Audit berufundfamilie erleichterte strukturierte Dialog hat zu einer Reihe konkreter Maßnahmen geführt, mit denen Arbeiten und Leben, Beruf und Familie, noch besser vereinbar sind. Das stärkt die Motivation im Team macht die OeKB zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Die OeKB hat schon sehr früh erkannt: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind besonders motiviert und zufrieden, wenn wir auch auf ihre familiären Bedürfnisse eingehen. Daher gestalten wir die Rahmenbedingungen für die Arbeit so, dass Familie und Beruf gut zu vereinbaren sind: Von der Kinderbetreuung über passende Arbeitszeitmodelle bis zu unterstützenden Maßnahmen für Gesundheit und besondere Lebenssituationen. Die Teilnahme am Audit berufundfamilie unterstreicht und unterstützt diese familienfreundliche Haltung.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

- Betriebskindergarten
- Ferienbetreuung schulpflichtiger Kinder
- Gleitzeit ohne Kernzeit
- Flexible Arbeitszeitmodelle
- Telearbeit
- Sabbatical
- Employee Assistance Program
- Gesundheitsfördernde Maßnahmen am Arbeitsplatz
- Informationskonzept für karenzierte MitarbeiterInnen

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die familienfreundlichen Maßnahmen wie z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeit oder Betriebskindergarten sprechen auch jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, die großen Wert auf eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen. Ein hoher Frauenanteil, viele Teilzeitbeschäftigte bei niedriger Fluktuationsrate zeigen, dass diese Angebote passen.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlich ist für uns, wenn Erwerbsarbeit und das Betreuen von Kindern gut vereinbar ist. Und zwar für Mütter und Väter. Gleitzeit ohne Kernzeit, flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zur Telearbeit sind dabei zentral.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Meetings/Veranstaltungen zeitlich so ansetzen, dass Kolleginnen und Kollegen, die familiäre Verpflichtungen haben, teilnehmen können.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 379
Branche: Banken und Versicherungen

Foto der Geschäftsführung
Logo

Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Rückkehrquote von knapp 100 Prozent

Logo

Bereits seit 1993 gibt es in der Oesterreichischen Kontrollbank AG einen ganzjährig geführten Kindergarten, diesen besuchen durchschnittlich 25 Kinder. Motivation für den Betrieb ist es, den Wiedereinstieg für Mütter und Väter zu erleichtern.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.