Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Karenzmanagement

Hilfswerk Niederösterreich

Im Rahmen des Karenzmanagements werden standardisierte Elternkarenzgespräche mit schwangeren Mitarbeiterinnen geführt, die Mitarbeiterinnen während der Karenzzeit auf dem Laufenden gehalten und ihnen einen unbürokratischen Wiedereinstieg ermöglicht.
Logo

Mitarbeiter/innen, die bereits Hilfswerkerfahrung mitbringen, sind dem Hilfswerk NÖ ein ganz besonderes Anliegen. Im Rahmen des Karenzmanagements werden standardisierte Elternkarenzgespräche mit schwangeren Mitarbeiterinnen geführt. Ziel ist es, die Mitarbeiter/innen in ihre Auszeit zu begleiten, sie während der Elternkarenz über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden zu halten und ihnen den Wiedereinstieg unbürokratisch zu ermöglichen. Um Tendenzen ausloten zu können, werden grundsätzliche Vorstellungen bezüglich der Dauer der Elternkarenz, Kontakthaltemaßnahmen sowie Rückkehrmöglichkeiten bzw. –wünsche nach der Karenz besprochen. Karenzierte Mitarbeiter/innen werden vor Antritt der Karenz über ihre Fortbildungspflicht laut den für sie geltenden Berufsgesetzen informiert und die Möglichkeit, an Veranstaltungen aus dem Bildungsprogramm teilzunehmen. Im Zuge des Elternkarenzgespräches wird jeder schwangeren Mitarbeiterin das „Hilfswerk Babypaket“ mit verschiedenen Informationen und Geschenken übergeben. Mitarbeiter/innen vom Hilfswerk NÖ wird eine freiwillige Karenzverlängerung bis zum Schuleintritt des Kindes sowie Kinderzulagen und Zuschüsse zur Kinderbetreuung geboten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.