Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Pflegekarenz / Pflegeteilzeit

Der/die karenzierte Arbeitnehmer/in erhält bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Ausgleichszahlung (Pflegekarenzgeld bzw. aliquotes Pflegekarenzgeld) aus öffentlichen Mitteln. Sind die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt, steht für die Dauer der Pflegekarenz Pflegekarenzgeld bzw. für die Dauer der Pflegeteilzeit aliquotes Pflegekarenzgeld zu. Die Prüfung der Voraussetzungen und die Beantragung liegen in der Verantwortung des Arbeitnehmers/der Arbeitnehmerin. Ein Wechsel zwischen Pflegekarenz und Pflegeteilzeit ist für ein- und denselben Betroffenen nicht vorgesehen. Pro Angehörigem kann (gefördert) grundsätzlich nur entweder Pflegekarenz oder Pflegeteilzeit vereinbart werden.
Bei wesentlicher Erhöhung des Pflegebedarfs (mindestens eine Pflegegeldstufe) ist eine neuerliche Gewährung möglich.

Best Practices

Sie wollen erfahren wie die Maßnahmen in der Praxis umgesetzt wurden? Klicken Sie sich durch unsere zahlreichen Best Practice Beispiele zertifiziert familienfreundlicher Unternehmen und Gemeinden.

Einbindung während der Pflegekarenz

Logo

Auch während längerer Freistellungen, wie etwa einer Pflegekarenz, bleiben die Mitarbeiter/innen der Erste Bank in den Kommunikationsfluss eingebunden.

zum Best Practice Beispiel
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.