Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Coca-Cola HBC Austria GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

"Unsere Mitarbeiter sind verantwortlich für unseren Erfolg. Mit unserer Teilnahme am Audit berufundfamilie wollen wir Verbesserungspotentiale erkennen und zu einem noch familienfreundlicheren Arbeitgeber werden.“ Bettina Augeneder, Human Resources Director, Coca-Cola HBC Österreich

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Wir arbeiten in einem schnelllebigen Umfeld, in dem Tag für Tag neue Herausforderungen auf uns warten und wir täglich mit vollem Engagement unser Bestes geben. Für diese Aufgabe benötigen wir ganz besondere Menschen. Wir nennen sie Coke-Heroes. Sie sind es, die unser Unternehmen so erfolgreich machen. Unser Ziel ist es daher, unsere Heroes gezielt zu fordern und fördern, ihnen aber auch einen soliden Rahmen für familienbewußtes Arbeiten und Raum für gesunden Ausgleich zu bieten.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Coca Cola HBC Österreich ist eines der größten Unternehmen im Segment der alkoholfreien Getränke in Österreich. Für Coca-Cola HBC Österreich zu arbeiten, heißt für einen globalen Konzern, mit einigen der bekanntesten Marken der Welt, tätig zu sein. Unsere Vision ist es die unangefochtene Nummer 1 im Österreichischen Getränkemarkt zu werden. Wir bieten unseren Kunden mit unseren Marken eine starke Partnerschaft, den Konsumenten eine große Auswahl hochqualitativer Getränke und den Mitarbeitern Herausforderungen und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten!

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

• Flexible Arbeitszeit & besprechungsfreie Arbeitszeiten
• Home Office & Remote-Arbeitsmöglichkeiten
• Führungspositionen in Teilzeit
• Fragen zu Wohlbefinden & Vereinbarkeit Beruf und Freizeit als Teil der Mitarbeitermeinungsumfrage
• Vielfältige Mitarbeiterbenefits – teilweise auch für Famlienmitglieder
• Gesundheitsfördernde Maßnahmen
• Familienfeste
• Einführung eines (pro-) aktiven Karenzmanagements
• Pilotierung von Kinderbetreuung
• Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten & Talent Programme
• Regelmäßige interne Kommunikation aller Benefits & Audit-Maßnahmen an unsere Mitarbeiter

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

In unserer regelmäßigen Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage werden die Themen Wohlfbefinden, Entwicklungsmöglichkeiten, Arbeitsumfeld, sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit abgedeckt. Wir können in den Ergebnissen erkennen, dass diese die Haupttreiber für Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit sind. Wir können über die letzten Jahre eine positive Entwicklung verzeichnen. Durch die Teilnahme am Audit berufundfamilie hat das Thema eine noch größere Aufmerksamkeit bekommen. Für uns steht fest, dass das Thema ein entscheidender Faktor für einen attraktiven Arbeitgeber ist.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Im Zuge unserer Analysen konnten wir feststellen, dass die Führungskultur einen enormen Einfluss auf den Erfolg von familienfreundlichen Maßnahmen hat. Ebenso ist eine kontinuierliche, ehrliche, offene Kommunikation von großer Bedeutung. Manchmal sind es aber auch gesetzliche Rahmenbedingungen die einschränken können. Es ist in einem großen, schnelllebigen, wachsenden Konzern zwar nicht immer einfach ein ausgeglichenenes Verhältnis zwischen Beruf und Freizeit zu schaffen, wir geben aber hier genauso wie draußen im Markt und beim Kunden unser Bestes, um uns auch hier stetig zu verbessern!

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet für uns, ein Rahmenwerk zu schaffen das Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit zwischen Beruf und Freizeit ermöglicht. Wir konzentrieren uns hier nicht nur auf Mitarbeiter mit Kindern, sondern möchten allen Mitarbeitergruppen ein wertschätzendes und förderndes Umfeld bieten. Inbesondere sind Flexibilität, Gesundheitsförderung, vielfältige Karrierewege, Benefits und eine aufgeschlossene Führungskultur entscheidend.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Als eine unserer Maßnahmen wurden Meetingregeln und besprechungsfreie Zeiten definiert. So sollen Meetings zwischen 09:00 und 12:00, sowie 13:00 bis 17:00 Uhr abgehalten werden. Meetings während der Mittagszeit gehören der Vergangenheit an! Am Freitag werden keine regelmäßigen Meetings abgehalten. Alle Jour Fixes haben somit von Montag bis Donnerstag stattzufinden und dies bedeutet für manche oft einen willkommenen Meetingfreien-Freitag.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 25-49%
Anzahl der Beschäftigten: 944
Branche: Sonstiges

Bettina Augeneder, Human Resources Director

Mitarbeiter Stories #FAMILIENFREUNDLICHKEIT LOHNT SICH


Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Coca-Cola HBC Österreich macht den Karfreitag im Jahr 2019 zu einem freien Tag

Für das Jahr 2019 entschied unsere Geschäftsleitung den Karfreitag, als Teil unserer Bemühungen im Rahmen des Audit berufundfamilie, zum unternehmensinternen Feiertag zu erklären!

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.