Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

sanofi-aventis GmbH

Logo Auditierter PartnerAudit-Partner

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

„Mit dem Beitritt zum Netzwerk ‚Unternehmen für Familien‘ leistet Sanofi einen aktiven Beitrag für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld. Als Vater eines 4-jährigen Sohnes weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die Lebensphase, in der Beschäftigte Kinder bekommen, oft mit der Zeit zusammenfällt, in der wichtige Karrieresprünge gemacht werden. Maßnahmen im Bereich der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung sowie Angehörigenpflege sind folglich essentiell, um die Chancen-Gleichheit für alle MitarbeiterInnen zu erhöhen.“

Dipl.-Kfm. Wolfgang Kaps, Geschäftsführer Sanofi Österreich

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Als Arbeitgeber sieht es Sanofi als eine wichtige Aufgabe, den Mitarbeitern in jeder Phase der Lebensplanung einen gesundheitsfördernden Arbeitsplatz zu bieten. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist hierbei ein wesentlicher Faktor, der sich auch in der Mitarbeiterbindung, -motivation und -identifikation direkt widerspiegelt. Für uns ist es sehr wichtig, den heutigen und künftigen Bedürfnissen unserer MitarbeiterInnen gerecht zu werden und diese in einem fortlaufenden Prozess zu überprüfen und stetig anzupassen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Sanofi steht als Arbeitgeber für Beruf und Gesundheit im Einklang: Sanofi ist nicht nur der Gesundheit der PatientInnen sondern auch seinen MitarbeiterInnen verpflichtet. Daher bieten wir als Arbeitgeber viele Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie an.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Im Rahmen der Unternehmensinitiative „Leben und Arbeiten bei Sanofi“ werden für jeden Mitarbeiter individuell geschnürte Maßnahmenpakete erstellt, die darauf abzielen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Für seine vielfältige Maßnahmen und Programme in den Arbeitsfeldern Arbeitszeit, Arbeitsort, Führungskultur usw. wurde Sanofi Österreich Ende 2017 erneut mit dem staatlichen Gütezeichen „berufundfamilie“ für eine familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet. Besonderen Anklang findet z.B. „SanoKIDS“ - ein Kinderbetreuungsprogramm an ausgewählten schulfreien Tagen.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Mitarbeiter-Entwicklung ist für Sanofi eine strategische Investition in die Zukunft. Denn es sind die MitarbeiterInnen, die den Erfolg eines Unternehmens gestalten. Mitarbeiter- und familienzentrierte innerbetriebliche Maßnahmen fördern die Akzeptanz der Unternehmenskultur- und -werte und tragen erwiesenermaßen zu einem positiven Arbeitsklima bei. Ein gutes Betriebsklima sorgt zudem für einen gestärkten Teamgeist, Innovationsreichtum und damit verbunden letztlich auch für mehr Produktivität.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Neben dem formalen Bekenntnis zu Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie müssen diese Maßnahmen auch im „daily business“ gelebt werden. Im Team braucht es Verständnis für den familiären Hintergrund der MitarbeiterInnen, hier sehen wir besonders Führungskräfte in der Verantwortung. Der Veränderungsprozess hin zur Industrie 4.0 hat Auswirkungen auf das Lebens- und Arbeitsumfeld. Für Sanofi als Arbeitgeber ist es daher strategisch sehr wichtig, den heutigen und künftigen Bedürfnissen seiner MitarbeiterInnen, die durch gesellschaftliche Veränderungen entstehen, gerecht zu werden.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Bei Sanofi werden ArbeitnehmerInnen nicht nur als MitarbeiterInnen, sondern vorrangig als KollegInnen, als Menschen wie du und ich, gesehen. Und als Mensch muss man in der heutigen Zeit immer mehr Anforderungen und Verpflichtungen gerecht werden, sowohl im Arbeitsleben, als auch im privaten Umfeld. Diesen Verpflichtungen nachzukommen ist nicht immer einfach - deswegen unterstützt Sanofi seine MitarbeiterInnen bei diesem Balanceakt mit betrieblichen Leistungen bestmöglich.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Die optimale Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen ist sicher von Branche zu Branche unterschiedlich. Was aber branchenübergreifend funktioniert: Achtsamkeit und für Bedürfnisse der MitarbeiterInnen stets ein offenes Ohr haben.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: 50-75%
Anzahl der Beschäftigten: 147
Branche: Gesundheits- und Sozialwesen

Wolfgang Kaps, Geschäftsführer

Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.