Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Mondi Frantschach GmbH

Statement der Geschäftsführung/des Vorstands:

„Familie ist nicht nur eine oder mehrere Generationen, die füreinander Verantwortung übernehmen, Familie ist auch die Verantwortung, Wertschätzung und der Zusammenhalt innerhalb eines Unternehmens. Bei Mondi Frantschach sprechen wir ohne Zweifel von der „Mondi Familie“, die Teil unserer Werte und Unternehmenskultur ist“, Gottfried Joham, Geschäftsführer Mondi Frantschach GmbH

Motivation als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien” zu unterstützen:

Mondi Frantschach verfügt bereits über viele Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, es ist gelebte Kultur, auch für und durch Führungskräfte. Führungskräfte tragen bei Mondi Frantschach wesentlich zur Umsetzung guter Vereinbarkeits-Möglichkeiten bei. Durch ihre Entscheidungen unterstützen sie die familienbewusste Personalpolitik im Sinne der Unternehmensziele von Mondi Frantschach. Es ist uns ein Anliegen als Partner das Netzwerk „Unternehmen für Familien“ zu unterstützen.

Das zeichnet Ihr Unternehmen aus:

Mondi Frantschach ist ein Papier- und Zellstofflieferant für nationale wie internationale Verpackungshersteller und Verarbeitungsbetriebe. Der Standort verfügt über ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor, dessen Know-how Mondi weltweit nutzt. Mit mehr als 130 Jahren Erfahrung ist das Werk Frantschach heute einer der führenden Hersteller von Kraftpapieren sowie Spezialzellstoffen. Mondi Frantschach ist ein Unternehmen der Mondi Gruppe und zählt mit 450 MitarbeiterInnen zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region.

Welche Maßnahmen wurden gesetzt, die Ihr Unternehmen „familienfreundlich” gemacht haben?

Durch die Errichtung der werkseigenen Kindertagesstätte „Mondi Glückskinder“ wurde eine zusätzliche Maßnahme gesetzt, um Familie und Beruf noch besser zu vereinbaren. Mit unserem Betriebsfitnesszentrum, welches auch von Kindern und Partner*innen unserer Mitarbeiter*innen genutzt werden kann, fördern wir auch die Gesundheit der Familien unserer Belegschaft. Unser jährlicher Mondi-Familienschitag erfreut sich großer Beliebtheit und unterstreicht unser sportliches Engagement. Das Familiensportevent „Mondi at the mountain“ und weitere Benefits für die Familien unserer Mitarbeiter*innen sind neben attraktiven Arbeitszeitmodellen weitere Maßnahmen für die Positionierung als familienfreundliches Unternehmen.

Welche Vorteile haben sich für Ihr Unternehmen durch „Familienfreundlichkeit” ergeben?

Die Steigerung der Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter*innen, langfristige Mitarbeiter*innenbindung, sowie eine Weiterentwicklung von Mondi Frantschach als Arbeitgebermarke (Unternehmensimage) und eine starke Bekanntheit des Unternehmens, sowie die Sichtbarkeit der Familienfreundlichkeit sind große Vorteile für das Unternehmen. Mondi Frantschach positioniert sich als Arbeitgeber der Wahl (Employer of choice), bekommt damit mehr hochwertige Bewerbungen und setzt folglich eine schnellere Besetzung von offenen Stellen um.

Welche Herausforderungen haben sich im Zuge der „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen ergeben?

Der Prozess der Bewusstseinsbildung und Identifikation der Familienfreundlichkeit als Unternehmenskultur.

Was bedeutet „Familienfreundlichkeit” für Ihr Unternehmen?

Familienfreundlichkeit bedeutet Beruf und Familie bestens zu vereinen und auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen einzugehen.

Ein Tipp, den man schnell im eigenen Unternehmen umsetzen kann:

Kontaktpflege mit Mitarbeiter*innen in Karenz.

Daten und Fakten

Kontaktdaten sind nur für Premium Mitglieder ersichtlich.

Frauenanteil im Unternehmen: <25%
Anzahl der Beschäftigten: 450
Branche: Industrie

DI Gottfried Joham

Best Practice Beispiele

Wie dieser Partner die familienfreundlichen Maßnahmen in der Praxis umgesetzt hat, sehen Sie hier.

Kinderbetreuung in unmittelbarer Betriebsnähe

Im Rahmen von Bewerbungsgesprächen wurde vor allem von jungen Müttern und Vätern die Frage nach einer Kinderbetreuung gestellt. Schnell hat die Mondi Frantschach GmbH erkannt, dass das Angebot einer Kinderbetreuung nicht nur einen Vorteil bei der Einstellung und Auswahl von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat, sondern auch bei den Beschäftigten sehr begehrt ist und war. So haben sie sich im Jahr 2019 dazu entschlossen, für ihr Team ein Kinderbetreuungsangebot anzubieten. Binnen kürzester Zeit waren alle Plätze in der Kinderbetreuung vergeben und das Angebot konnte sogar erweitert werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen diese liebevolle Kinderbetreuung – in Kooperation mit der AVS – in unmittelbarer Werksnähe.

zum Best Practice Beispiel
Teilen:Twitter LogoE-Mail Logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.