Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Moderne Arbeitswelten - Mobiles Arbeiten

Die Arbeitswelt von heute und morgen ist geprägt vom technischen Fortschritt, der Globalisierung, dem demographischen Wandel und institutionellen Veränderungen und Anforderungen.
Der fortschreitende technologische Wandel hat bereits jetzt schon einen großen Einfluss auf die Art und Weise wie wir leben, arbeiten und unseren Alltag strukturieren. Laptop, Smartphone, Tablet und Co. sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Digitale Angebote helfen auch bei der Vereinbarkeit von Familie & Beruf, wie zB. bei der Suche nach Ferienbetreuung, Babysitter und Co. Vor allem aber in der Arbeitswelt spielt die Digitalisierung eine zentrale Rolle. Zeitliche und örtliche Strukturen werden aufgebrochen und machen Platz für ein höheres Maß an Flexibilität und Selbstorganisation.

Aber nicht nur innovative Technologien sondern sich verschiebende Bedürfnisse auf beiden Seiten – Arbeitgeber und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nehmen Einfluss auf die Arbeitswelt. Eine ausgewogene Balance zwischen Privat- und Arbeitsleben wird für die heutige und zukünftige Workforce immer wichtiger. So ist eine optimale Vereinbarkeit von Familie & Beruf bereits das zweitwichtigste Entscheidungskriterium bei der Jobwahl. Arbeitgeber und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erkennen zudem, dass unterschiedliche Arbeitsabläufe auch unterschiedliche Anforderungen mit sich bringen. Nicht jede Tätigkeit bedarf einem Schreibtisch oder einer physischen Präsenz am Arbeitsort. Das bringt auch einen Wandel der Unternehmenskultur mit sich.

Was aber muss man in diesem Bereich genau beachten? Welche Rahmenbedingungen braucht es, um mehr Flexibilität im Betrieb einräumen zu können? Was muss bei einer „Mobile –Working-Lösung“ berücksichtigt werden? Welche Maßnahmen setzen die Unternehmen und Institutionen bereits um?


Diese Fragen wollen wir im Rahmen unseres zweiten Schwerpunktthemas „Moderne Arbeitswelten – Mobiles Arbeiten“ auf den Grund gehen und uns in Workshops und Vernetzungstreffen mit unseren Netzwerkpartnern sowie Experten aus Wissenschaft und Politik austauschen, Erfahrungen sammeln und Ideen entwickeln. Die Ergebnisse, Maßnahmen und Best Practice Beispiele, finden Sie wie immer hier auf unserer Plattform. Experten-Unterstützung bekommen wir dabei von Prof. (FH) Michael Bartz, Leiter des Forschungszentrums „New World of Work“ an der IMC FH Krems.

Passend zu unserem Workshop-Thema "Regeln für Mobiles Arbeiten" schreibt Prof. Bartz ein Buch, von dem  er schrittweise Inhalte veröffentlicht und teilt. Die ersten vier Kapitel sind bereits verfügbar. Viel Vergnügen beim Lesen!

1. Kapitel: Eine Einführung zum Thema "Nicht jeder/jede kann mobil Arbeiten"

https://newworldofwork.wordpre...

2. Kapitel: Vertiefendes Thema: „Welche Jobrollen sind für das Mobile Arbeiten geeignet und welche nicht“

https://newworldofwork.wordpre...

3. Kapitel: Es wird darauf eingegangen, dass auch die persönliche Eignung bestimmend dafür ist, wer mobil Arbeiten kann und wer nicht

https://newworldofwork.wordpre...

4. Kapitel: Überblick über die weiteren Hausaufgaben, die im Zuge der Einführung mobiler Arbeitsweisen zu erledigen sind
https://newworldofwork.wordpre...
Die Serie erscheint im Wochenabstand bis Herbst 2020 und wird anschließend als Buch erhältlich sein.

Demnächst zeigen wir ein Video mit Prof. Bartz zum Thema "Mobiles Arbeiten".

Weiterführende Links / Beiträge

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren? Hier finden Sie weiterführende Informationen und einschlägige Links.

Start unserer zweiten Workshopreihe zum Thema "Moderne Arbeitswelten - Mobiles Arbeiten"

News

Letzte Woche fand der Auftakt zu unserer zweiten Workshopreihe Moderne Arbeitswelten - Mobiles Arbeiten statt. Dazu luden wir unsere Partnerinnen und Partner des Netzwerks nach Wien ein. Den Workshop geleitet hat Universitätsprofessor und Experte für Mobiles Arbeiten, Michael Bartz.

Weiterlesen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.