Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Familienbewusstes Employerbranding

Die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber wird im zunehmend härter werdenden Wettbewerb immer wichtiger. Gerade in Hinblick auf die Erhöhung des Anteils weiblicher Mitarbeiterinnen spielt eine familienbewusste Personalpolitik eine zentrale Rolle. So liegt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf schon auf Platz zwei der wichtigsten Kriterien für eine Jobauswahl. 89 Prozent der Jobsuchenden finden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Jobauswahl wichtig. Unternehmen, die auf eine familienbewusste Personalpolitik setzen erhalten im Durchschnitt um zehn Prozent mehr Bewerbungen pro Stelle, auch die Qualität der Bewerberinnen und Bewerbern steigt. Zudem profitieren sie von einem um dreizehn Prozent höheren familienbewussten Image und einer um acht Prozent höheren Loyalität der bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen, die Familienfreundlichkeit im Betrieb umsetzen, dies auch effektiv nach außen kommunizieren. In diesem Zusammenhang sollte auch die bestehende Corporate Identity analysiert werden, also welche Unternehmenskultur, welche Leitlinien, Werte und Arbeitsstrukturen ein Unternehmen entwickelt hat. Ist der Außenauftritt für Männer und Frauen gleichermaßen ansprechend und stimmt die Unternehmenskultur mit dem Außenbild überein?

Hier gibt es eine Vielfalt an Möglichkeiten:

  • Das staatliche Gütezeichen „Audit berufundfamilie“ und die umfassende Integrierung dessen in externe Kommunikationsmaßnahmen (E-Mail-Signatur, Aufkleber, Pressearbeit, Webseite und Onlinekommunikation, etc.
  • Kommunikation der familienfreundlichen Maßnahmen durch aktive PR-Arbeit (Newsletter, Online, etc.)
  • Darstellung der familienfreundlichen Maßnahmen auf der Partnerpräsentation der Plattform www.unternehmen-fuer-familien und Vernetzung mit anderen
    familienfreundlichen Unternehmen und Institutionen
  • Kommunikation des familienfreundlichen Engagements auf Fach- und Karrieremessen sowie anderen Außenauftritten
  • Hervorheben der familienfreundlichen Maßnahmen in Stellenausschreibungen.

Weiterführende Links / Beiträge

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren? Hier finden Sie weiterführende Informationen und einschlägige Links.

Frauen-Karriere-Index

Der Frauen-Karriere-Index aus Deutschland basiert auf objektiven Zahlen, Daten und Fakten und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung wirkungsvoller Strategien und Maßnahmen, um den Anteil an Frauen in Führungspositionen zu erhöhen.

Weiterlesen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.