Jetzt Partner werdenIcon Pfeil

Women Empowerment

Im Bereich Chancengleichtheit von Frauen und Männern gibt es in österreichischen Unternehmen noch einige Luft nach oben. "Unternehmen für Familien" setzt sich in regelmäßigen Abständen Schwerpunkte, um sich mit Themen im Detail auseinanderzusetzen und das Wissen und die Ideen unserer Partner zu teilen. Hier finden Sie auf einen Blick Maßnahmen, Best Practice-Beispiele, News und Studien passend zum jeweiligen Thema. 

Im Rahmen unseres Schwerpunktsetzung im 1. Halbjahr 2019 haben wir einen regen Austausch zum Thema "Women Empowerment" gehabt und auch zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Zusätzlich haben wir Barbara Lutz, Expertin für Business Excellence und Gründerin des Frauen-Karriere-Index ein paar Fragen gestellt:

 

 

Ebenso wurde die Workshop-Reihe ins Leben gerufen. Zahlreiche Vertreter/innen unserer Partnerunternehmen wurden zum Thema "Women Empowerment" eingeladen, um Ideen für eine Förderung der Chancengleichheit zu entwickeln und die Schritte dafür im eigenen Einflussbereich zu setzen. Gemeinsam wollen wir so Österreich noch ein Stück familienfreundlicher machen und dabei unterstützen, dass die Entscheidung zwischen Familie und Beruf für Frauen keine „Entweder-oder“- sondern „Sowohl-als-auch“-Entscheidung ist. 


In den meisten Fällen tragen Frauen die Hauptverantwortung für die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen. Gezielte  Frauenförderung unter Rücksichtnahme auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann besonders diese Frauen entlasten. Maßnahmen zu "Women Empowerment" wie die Förderung der Weiterbildung auch in Karenzzeiten, der besseren Vereinbarkeit sowie des Wiedereinstiegs führen auch dazu, dass langfristig eine ausgewogene Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen gegeben ist und gleichzeitig eine partnerschaftliche Aufteilung von Beruf und Familienaufgaben gelingen kann.

 

Auf unserer Plattform  haben wir eine umfassende Sammlung an familienfreundlichen Maßnahmen zusammengestellt, die bei dieser Frage behilflich sein kann. Eine familienbewusste Personalpolitik und Akzeptanz und Förderung dieses Themas seitens des Arbeitsgebers kann Frauen bestärken schneller wieder voll ins Berufsleben einzusteigen. Eine optimale Kinderbetreuung kann dabei unterstützen, dass Frauen Karrierechancen vermehrt wahrnehmen. Besonders wichtig ist dabei der partnerschaftliche Ansatz. Vereinbarkeit ist ein Thema, das beide Geschlechter betrifft - nicht nur Frauen. Hier können familienfreundliche Unternehmen und Gemeinden wichtige Botschafter sein.

Besonders wichtig ist dabei der partnerschaftliche Ansatz. Vereinbarkeit ist ein Thema, das beide Geschlechter betrifft - nicht nur Frauen. Hier können familienfreundliche Unternehmen und Gemeinden wichtige Botschafter sein.

Lassen Sie sich von den Maßnahmen und Best Practice-Beispielen unserer Partner inspirieren und setzen auch Sie einen Schritt für mehr Chancengleichheit in Österreich.  
 

Weiterführende Links / Beiträge

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren? Hier finden Sie weiterführende Informationen und einschlägige Links.

Chancengleichheit fördern

Maßnahmen

Nach wie vor gibt es vergleichsweise wenige Frauen in Führungspositionen. Aus diesem Grund kann es notwendig sein, die Chancengleichheit systematisch zu fördern, um Ungleichbehandlung von vornherein auszuschließen.

Weiterlesen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.